kachelmannwetter.com


Ölspur - Feuerwehren im Einsatz

20.01.2021/MZ

Lauenförde. Die Feuerwehren waren heute Abend im Einsatz, um eine Ölspur, die sich vom Brüggefeld bis nach Bad Karlshafen zog, zu beseitigen. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Lauenförde, Meinbrexen, Derental und Bad Karlshafen.


Blutspenden sind dringend notwendig und finden trotz erneuter Pandemie-Beschränkungen weiterhin statt

15.01.2021/PM

Lauenförde. Auch wenn das öffentliche Leben im Moment wieder weitgehend stillsteht - Blutspenden gehen ist weiter möglich. Der DRK-Ortsverein Lauenförde-Meinbrexen lädt in Zusammenarbeit mit dem Blutspendedienst NSTOB aus Springe zum Blutspenden am Freitag, 15. Januar 2021 in die Grundschule Lauenförde (Schweizstraße) herzlich ein. Dort kann in der Zeit von 15:30 - 19:30 Uhr Blut gespendet werden.

Gerade jetzt in den schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie benötigen Krankenhäuser dringend Blutspenden, damit die Patienten weiterhin jederzeit mit Blutpräparaten in Therapie und Notfallversorgung behandelt werden können.

Wer gesund und fit ist, kann Blut spenden. Mit grippalen oder Erkältungs-Symptomen und Menschen mit direktem Kontakt zu Coronavirus-Erkrankten werden zur Spende nicht zugelassen. Blutspender werden nicht auf Corona getestet - für die Übertragbarkeit des Coronavirus durch Blut und Blutprodukte gibt es keine Hinweise.

Die DRK-Blutspendedienste beobachten die Corona-Lage sehr aufmerksam und stehen hierzu in engem Austausch mit den verantwortlichen Behörden. Die aktuell geltenden Zulassungsbestimmungen für die Blutspende gewährleisten weiterhin einen sehr hohen Schutz für Blutspender und Empfänger.

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, bittet der DRK-Ortsverein Lauenförde-Meinbrexen jeden Blutspender, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, einen amtlichen Lichtbildausweis und wenn vorhanden, den Blutspendeausweis mitzubringen.

Da der Imbiss nach der Blutspende aufgrund möglicher Infektionsrisiken nicht stattfindet, erhält jeder Blutspender einen Gutschein, der in den Lauenförder Geschäften bzw. Restaurants eingelöst werden kann.  


Meinbrexen

Vereinsgemeinschaft Meinbrexen sammelt Weihnachtsbäume ein

10.01.2021/PM

Meinbrexen. Da die Freiwillige Feuerwehr in diesem Jahr für das Sammeln der ausgedienten Weihnachtsbäume nicht zur Verfügung steht, möchte die Vereinsgemeinschaft Meinbrexen diese nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt Boffzen, in diesem Jahr trotz Corona-Pandemie in Meinbrexen einsammeln. 

Vorgesehen ist dafür Samstag, der 16. Januar 2021, ab 14:00 Uhr.


Schlechter Scherz / Fehlalarm?

06.01.2021/MZ

Lauenförde. Die Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde Boffzen und der Stadt Beverungen wurde heute Abend zu einem Brand in die Buschstrasse in Lauenförde gerufen. Vor Ort zeigte sich allerdings, dass es dort keinen Brand gab. In der Meldung war von "Menschenleben in Gefahr" die Rede, das hat sich Stand 21:00Uhr allerdings nicht bestätigt.


Heckscheibe eingeschlagen

04.01.2021/PM

Meinbrexen. In Meinbrexen schlugen am Sonntag, 03.01., im Zeitraum von ca. 15.30 bis 20.00 Uhr, unbekannte Täter die Heckscheibe eins Pkw Hyundai ein. Entwendet wurde augenscheinlich nichts. Zeugen wenden sich bitte an die Polizei in Holzminden unter 05531/9580


Restmüll bitte zu Hause entsorgen

04.01.2021/MZ

Lauenförde.  Die Abfallbehälter auf dem Friedhof sind ausschliesslich für Biomüll aufgestellt,  "Plastikmüll/Restmüll können wir leider nicht entsorgen", so André Crois von der Friedhofsverwaltung und bittet daher darum, Restmüll und Plastikteile zu Hause zu entsorgen.


Pkw kollidiert mit Reh

04.01.2021/PM

Lauenförde/Amelith.  Eine 49-Jährige Fahrzeugführerin aus Bodenfelde befährt mit ihrem Pkw die B 241 von Lauenförde kommend in Richtung Amelith als plötzlich ein Reh die Fahrbahn quert und mit dem Fahrzeug kollidiert. Durch den Zusammenstoß entsteht Sachschaden in Höhe von 1500 Euro. Das Tier verendet infolge des Zusammenstoßes.


LESERBRIEF

Diebe im Eierhäuschen

Ja da hab ich gestaunt, obwohl immer damit gerechnet. Wolle ich doch wiedermal Eier aus dem Eierhäuschen in Lauenförde kaufen. Die Eier sind wohl aus Derental aus einem Hühnermobil. 6 Eier 2,10 Euro und 10 Eier 3,50 Euro.

 

Das sind mir die Eier wert. NIscht war mit Eierkauf! Hatte abgezähltes Geld in der Hand, um es in die kleine schwarze Kasse zu werfen. Die war aber wohl mit einem Stemm oder Brech oder so Eisen aufgebrochen worden; ein Zettel hing an der Wand, dass man das Eiergeld geklaut hätte und das erst im Neuen Jahr wieder neue Eier zur Verfügung stehen würden

 

Na toll! Wollte da jemand Kleingeld für Ziggis oder für ein Bier? Also ich kann nur mit dem Kopf schütteln. Dorf ist auch nicht mehr Dorf wie früher. Das hätte sich doch keiner getraut. Frage mich nur, warum haben die Diebe die Kasse nicht mitgenommen? Immerhin wäre es einfacher gewesen, als das kleine schwarze Blechkästchen aufzubrechen. Die müssen ja die Ruhe weg gehabt haben.

 

Ich hoffe das es trotz des Vorfalls im Neuen Jahr tatsächlich wieder Eier gibt. Die Idee ist gut, es ist regional und ich vertrage die Eier, was sonst oft nicht der Fall ist.

30.12.2020 / Uschi Fuchs Beverungen