Aktuelles Datum



Coronavirus (Covid 19) Stand 28.05.2020

Zahlen in Deutschland nahezu stabil, keine Neuinfektionen im Kreis Holzminden und eine im Kreis Höxter

Deutschland

Infizierte gesamt:   181.524  (+    324)

davon genesen:     162.820  (+    853)

davon gestorben:       8.428  (+      56)

--------------------------------

aktuell Infizierte        10.276 (-     585)

(Quelle: Johns Hopkins Universität)


Kreis Holzminden 

Infizierte gesamt: 106 (0)

davon genesen:     97 (0)

davon gestorben:     7 (0)

--------------------------------

aktuell Infizierte:       2  

in Quarantäne:         7(-3)

(Quelle: Kreis Holzminden) 


Kreis Höxter

Infizierte gesamt: 353 (+1)

davon genesen:   307 (+6) 

davon gestorben:   17 (0)

--------------------------------

aktuell Infizierte      29 (-5)

(Quelle: Kreis Höxter)



Weitere Zahlen und Informationen auf unserer SONDERSEITE COVID-19


Kreis Höxter

Nach Unfallflucht 2.500 Euro Schaden

28.05.2020 / PM

Höxter. Bereits am Mittwoch, 20. Mai, hatte sich auf dem Parkplatz eines Baumarktes an der Corveyer Allee ein Unfall ereignet. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug war gegen einen dort abgestellten VW Touareg geprallt. Der angerichtete Sachschaden liegt bei fast 2.500 Euro. Daher suchen die Ermittler der Polizei Höxter nach Zeugen, die womöglich etwas beobachtet haben und weitere Hinweise zum Verursacher geben können. Der Unfall muss sich...



LAUENFÖRDE

Einer geht – Viele kommen - im Open-Air Gottesdienst in Lauenförde 

28.05.2020/PM

Lauenförde. In Lauenförde geht eine Ära zu Ende: Der Friedhofsgärtner und Küster Karl Heistermann geht nach über 20 Jahren Dienst in den Ruhestand. Im letzten Jahr hat er mit seiner Frau sein 20-jähriges  Dienstjubiläum gefeiert, nun beginnt am 1.6.2020 seine Rentenzeit. Nach langen Überlegungen hat sich der Gesamtkirchenvorstand entschieden, diesen Posten nicht erneut mit einer Person zu besetzen, sondern die Arbeiten aufzuteilen. Als neue Küsterin wird Astrid Geldbach eingestellt. Sie ist der Kirche schon immer tief verbunden, war doch bereits ihr Großvater hier Küster und sie hat viele Erinnerungen an diese Zeit.  Sie ist allen Lauenfördern bekannt von ihrer langjährigen Tätigkeit als Erzieherin im AWO-Kindergarten. Sie ist aktives Mitglied im Posaunenchor seitdem sie ein Blasinstrument halten konnte und unterstützt seit einem Jahr ehrenamtlich den Seniorennachmittag.  ...



Kreis Höxter

Aktion „Blühende Landschaften“ wird fortgesetzt

Die Region brummt!

27.05.2020 / MZ

Kreis Höxter. Auch in diesem Jahr soll die Region wieder bienenfreundlich blühen. Deshalb fällt am Freitag, 29. Mai, der Startschuss für die Aktion „Blühende Landschaften“, die schon im dritten Jahr stattfindet. Ziel ist es, möglichst viele bienenfreundliche Blumen auszusähen, um dem Bienensterben entgegenzuwirken.

 

Dafür werden 11.000 Samentütchen kostenlos an die Bürgerinnen und Bürger der teilnehmenden Kommunen verteilt....



KOMMENTAR

Projekt muss sofort gestoppt!

Es tut mir leid, dass ich SIE schon wieder mit einem Kommentar belästigen muss!

Leider konnte ich am vergangenen Montag aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Kreistagssitzung teilnehmen. 

Inzwischen habe ich aber mitbekommen, sowohl durch Leute die vor Ort waren aber auch aus diversen Presseberichten, dass ziemlich zum Schluss eine entscheidende Information kam, nämlich dass es sich dort keinesweg nur um schwach- und mittelradioaktiven Müll handelt, sondern um ein Gemisch aus allen radioaktiven Bereichen, die einen Durchschnittswert an Strahlung ergeben, der "durchgeht" , es wird aber vorher, "unverdünnt" durch unsere Ortschaften und an unseren Häusern, vorbeifahren.

Auf die Nachfrage eines Kreistagsabgeordeneten, ob das tatsächlich so sei, wurde dies von einen Herrn der BGZ durch ein Nicken bestätigt.

Worüber reden wir hier also  eigentlich noch? 

DAS DING MUSS SOFORT GESTOPPT WERDEN, MIT TRANSPARENZ HAT DIE BGZ SCHON LANGE NICHTS MEHR ZU TUN, ALLES KOMMT SCHEIBCHENWEISE UND NUR AUF NACHFRAGE ANS TAGESLICHT.

27.05.2020 / M. Zühlsdorf


Weserbrücke

27.05.2020 / MZ

Lauenförde/Beverungen. Aktuell werden die Träger, auf denen die neue Brücke zusammengebaut und verschoben wurde, abgebaut. Rohre und Kabel werden verlegt und weitere Arbeiten finden an der Verbindung zur Burgstrasse in Beverungen und zur Lange-Strasse in Lauenförde statt. Weitere Fotos


LAUENFÖRDE

TERMINE DER ST. MARKUS GEMEINDE

27.05.2020/  PM

Lauenförde. Die St. Markus Gemeinde Lauenförde teilt folgende Termine mit: 

Sonntag, 31.Mai

09:30 Gottesdienst (Pn. Nadjé-Wirth)

09:30 Gottesdienst in Derental (P. Scheipner)

11:00 Gottesdienst in Fürstenberg (P. Scheipner)

11:00 Gottesdienst in Meinbrexen (Pn. Nadjé-Wirth)

Montag, 01.Juni

11:00 Gottesdienst in Boffzen (Pn. Nadjé-Wirth)



Kontaktbeschränkungen beiben vorläufig bestehen

27.05.2020 / MZ

Berlin. Die bestehenden Kontaktbeschränkungen bleiben bis Ende Juni bestehen, ab dem 6. Juni können die Länder aber eigene Regelungen erlassen. Darauf haben sich sich Bund und Länder verständigt.

Es gilt weiterhin, die persönlichen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren und insbesondere in geschlossenen Räumen die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten.


KOMMENTAR

VIELEN DANK!

Ich bedanke mich bei allen Mitgliedern des Kreistages Holzminden und Landrat Michael Schünemann, die sich gestern Abend, über alle Parteigrenzen hinweg, einstimmig zu einer gemeinsamen Resolution gegen ein Atommüll(zwischen)lager in Würgassen entschlossen haben - für unsere #Heimat. Vielen Dank Ihnen allen!

26.05.2020 / M. Zühlsdorf


Kreis Holzminden

Einstimmige Resolution

26.05.2020 / PM CDU

Holzminden / Würgassen. Auf Initiative der CDU Lauenförde und auf Antrag der CDU Kreistagsfraktion fand in der gestrigen Kreistagssitzung eine Anhörung der am "Zentralen Bereitstellungslager Würgassen" beteiligten Parteien statt.

Vertreter der BGZ standen genauso Rede und Antwort wie die Bürgerinitative Würgassen und Bürgerinitiative aus Salzgitter. Vertreter des Umweltministeriums, die ebenfalls eingeladen waren, waren nicht zugegen. 

Die Ausführungen der BGZ zur Standortwahl, Vorgehensweise und...



Kreis Höxter

Klimakampagne OWL mit gemeinsamer Foto-Aktion:

Wer hat Ideen für einen Klick zum Klimaschutz?

26.05.2020 / PM

Kreis Höxter. Gute Ideen sind gefragt für den OWL-Klimaschutztag am 5. Juni! Der Kreis Höxter ruft alle Bürgerinnen und Bürger auf, sich mit der Kamera am Klimaschutz zu beteiligen. Jeder kann ein Foto an den Kreis Höxter schicken, mit dem Klimaschutz zum Ausdruck gebracht wird.

 

Mit zahlreichen Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen ruft die im April 2019 gestartete Klimakampagne OWL immer wieder ins Gedächtnis, wie wichtig effektive Schutzmaßnahmen für das Klima sind.

 

Der Kreis Höxter ist von Anfang an dabei und unterstützt deshalb auch die große Fotoaktion, bei der die Fantasie der Menschen in OWL gefragt ist. „Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn sich die Bürgerinnen und Bürger aus dem Kulturland Kreis Höxter rege an dieser Aktion beteiligen und uns viele Bilder zuschicken“, sagt Michael Werner vom Kreis Höxter, Leiter des Fachbereichs Umwelt, Bauen und Geoinformationen. ...



Kreis Holzminden

Kreistag stimmt geschlossen gegen das ZBL Würgassen

26.05.2020 / MZ

Holzminden. Auf seiner gestrigen Sitzung, hat sich der Kreistag Holzminden einstimmig gegen das geplante Zentrale Bereitstellungslager für radioaktiven Müll in Würgassen ausgesprochen.

Nach Ausführungen der BGZ (Gesellschaft für Zwischenlagerung GmbH) und Sprechern der Bürgerinitiativen Würgassen und Schacht Konrad, wurde einstimmig eine Resolution beschlossen, den Landkreis  Holzminden zu beauftragen, alle notwendigen und möglichen Massnahmen zu ergreifen, um das ZBL in Würgassen zu verhindern.



Kreis Höxter

Kreis und Städte stimmen einheitliches Vorgehen ab

26.05.2020 / PM

Kreis Höxter. Die strikten Vorgaben zur Eindämmung der Coronavirus-Infektionen werden von Bund und Land immer weiter gelockert. Bei der praktischen Umsetzung der Regelungen haben Kreis und Städte ein einheitliches Vorgehen abgestimmt. 

Die Ordnungsamtsleiter der zehn Städte im Kreis Höxter, die unter Wahrung der Abstandsregeln in der Aula des Kreishauses tagten, waren einer Einladung von Landrat Friedhelm Spieker gefolgt. ...



DREILÄNDERECK

Diese Regeln gelten ab Montag im Dreiländereck

24.05.2020 / MZ

Dreiländereck. In Niedersachsen dürfen sich Angehörige von zwei Haushalten treffen

+ Restaurants sind geöffnet, Bars dürfen noch nicht öffnen.

+ Ferienwohnungen dürfen betrieben werden, Hotels dürfen  mit maximal 60 Prozent Auslastung öffnen

+ Freibäder können ab dem 25. Mai wieder öffnen, Freizeitparks ebenfalls

+ Die Notbetreuung in den Kitas wird schrittweise ausgeweitet, die...



LAUENFÖRDE

Schmierereien an der Lauenförder Grundschule

23.05.2020 / PM

Lauenförde. An der alten Turnhalle und an der Lauenförder Grundschule, haben Unbekannte grossflächig Schmierereien hinterlassen, mutmasslich mittels Spraydosen. 

"Happy is back", "Beverly", und weitere Wörter, Zeichen und Buchstaben sind dort hinterlassen worden.



LAUENFÖRDE

21. Ausgabe der Lauenförder Blätter erschienen.

23.05.2020 / PM

Lauenförde. Kindheitserinnerungen an das Kriegsende an der Weser

+ So berichtete die Presse damals über die Einweihung der ersten Weserbrücke

+ Wurde der VfB Beverungen 1920 oder 1921 gegründet?

+ Die "Kennedy-Bridge" bei Fürstenberg

+ Ein Foto und seine Geschichte - Ausflug in die Lumecke vor 114 Jahren und eine Neuerscheinung zur Regionalgeschichte, die sich mit dem Leben des Einsiedlerpfarrers Bruder Hermann befasst.

Das sind die Themen, mit der sich diese Ausgabe befasst.

Erhältlich ist  diese Ausgabe in Lauenförde bei der Bäckerei König und dem Getränkemarkt Streicher (Kronland), sowie in Beverungen in den Buchhandlungen Lesbar und Kübler. 



beverungen

Feuerwehreinsatz in Beverungen

23.05.2020 / MZ

Beverungen. Die Feuerwehr Beverungen war am Freitagabend ab 22:30 Uhr im Grosseinsatz. Im Bereich Alter Bahnhof hat der Anbau eines Gebäudes auf dem ehemaligen Bahnhofsgelände gebrannt. Menschenleben sollen nicht in Gefahr gewesen sein. Die Feuerwehr bekämpfte den Brand unter Atemschutz und mit mehreren Rohren. Die Feuerwehr soll den Brand schnell unter Kontrolle bekommen haben. Die Nachlöscharbeiten dauerten noch bis in den Samstagmorgen hinein.



Kreis Holzminden

Fahrradfahrer mit 3 Promille unterwegs; Besitzer der zwei Fahrräder gesucht

22.05.2020 / PM

Holzminden.  Wie bereits berichtet, wurden die beiden durch die Beschuldigten (22 und 24 Jahre) geführten Fahrräder beschlagnahmt, da hierfür keine Eigentumsnachweise vorgelegt werden konnten. 

Die Polizei sucht nun die Besitzer der Fahrräder. 

Es handelt sich hierbei um 

+ Damenrad mit der Rahmennummer H01141357B351. Der Hersteller ...



Uslarer Land

Dieseldiebstahl an drei PKW und zwei Baustellenfahrzeugen

17.05.2020 / PM

Schönhagen. Bisher unbekannte Täter brachen in der Zeit vom 15.05.2020, 17:00 Uhr, bis zum 16.05.2020, 06:50 Uhr, an insgesamt drei PKW und zwei Baustellenfahrzeugen die Tankdeckel auf und entwendeten Dieselkraftstoff in unbekannter Menge. An den PKW sowie den Baustellenfahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 530,- Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Uslar unter der Tel.-Nr. 05571/926000.



Bad Karlshafen

Beethoven-Festival in Bad Karlshafen auf nächstes Jahr verlegt, Rathauskonzerte abgesagt

14.05.2020 / PM

Bad Karlshafen. Nach wie vor beeinträchtigt das Coronavirus unser Zusammenleben. Die Musikschule Bad Karlshafen kann mittlerweile wieder unterrichten, für die Reihe der Rathauskonzerte gibt es jedoch unter den derzeitigen Bedingungen noch keine Perspektive, dem Publikum, den Künstlern und der Musikschule als Veranstalter ein atmosphärisch, künstlerisch und wirtschaftlich befriedigendes Konzerterlebnis zu bieten. ...



Martin Zühlsdorf
Martin Zühlsdorf

ABER

Kommentar

Die Corona-Zahlen, die ich da jeden Morgen, hier auf LA aufbereite und veröffentliche, sind zwar offizielle Zahlen, aber sie sind (zumindest für Deutschland), i.d.R. vier Tage alt, das geht nicht anders.

Ich habe heute häufig schon Leute gesehen und getroffen die meinen, alles vorbei, alles im "Grünen Bereich", Mundschutz und Abstand, was ist das?

Lassen sie sich bitte nicht täuschen, in Deutschland läuft es im Moment sehr gut und ich bin, wie ich das auch beschrieben habe dafür, dass einige Einschränkungen gelockert werden.
ABER, um uns herum brennt es nach wie vor und für Leichtsinn oder gar die Maske abzunehmen um andere Leute zu ärgern, ist kein Platz.

Bleiben sie vorsichtig und halten sie sich an die bestehenden Regeln, dann kommen wir da alle gut raus.


NIEDERSACHSEN

Wiederaufnahme der Schülerbeförderung in VSN-Gebiet geht gut voran

Mund-Nasen-Schutz Pflicht und Abstand beachten!

13.05.2020 / PM

Süd Niedersachsen. Der Bus- und Bahnverkehr wurde im Gebiet des Verkehrsverbundes Süd-Niedersachsen (VSN) nach der schrittweisen Erleichterung der Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen bzw. dem stufenweisen Start des Schulbetriebes wieder dem regulären Betrieb nach...



Samtgemeinde Boffzen

Samtgemeindefeuerwehr sucht Maskottchen!

11.05.2020 / MZ

Samtgemeinde Boffzen. In einem Aufruf auf ihrer Facebookseite, sucht die Samtgemeindefeuerwehr ein Maskottchen. Sie ruft alle Kinder auf, ein Bild zu malen und es als Nachricht auf ihrer Facebookseite zu senden. 

Aufruf 

Liebe Kinder und Eltern,

aus der Samtgemeinde Boffzen und Umgebung....



Lockerungen bedeuten mehr Verantwortung

Sie werden heute wohl verkündet. Die Lockerungsmassnahmen, mit der sich einige Ministerpräsidenten gegenseitg überbieten zu wollen, so scheint es zumindest. Die Kanzlerin möchte nicht, muss sich aber dem Föderalismus beugen.

 

Diese Lockerungen, je nach Bundesland unterschiedlich, (z.B. wird die Gastronomie in Deutschland  uneinheitlich zwischen dem 9. und 22. Mai wieder öffnen), heisst aber nicht, weiter wie vor Corona, sondern bedeutet Verantwortung. WEITERLESEN


Kommentar

Erinnern sie sich noch an 1987?

Ich möchte hier mal kurz daran erinnern, was damals geschehen ist und warum der Atomindustrie und staatlichen Aufsicht  weiterhin mit tiefsten Misstrauen begegnet werden muss!

Unter anderem, weil immer dann, wenn Menschen involviert sind, Fehler passieren (können).

Insbesondere wenn ich mir vor Augen halte, was an Transporten hier durch die Gegend gekarrt werden soll, wird mir schlecht.

WEITERLESEN