kachelmannwetter.com

Baum brennt in Blankenau

18.05.2019 / M. Zühlsdorf

Blankenau. Heute Nachmittag wurde die Beverunger Feuerwehr nach Blankenau gerufen. Dort hatte sich in der Goethestrasse, die zur Zeit saniert wird,  ein Baum entzündet. 


Foto FC Blau Weiss Weser
Foto FC Blau Weiss Weser

Der Countdown läuft!

16.05.2019 / PM

Beverungen. Fussballbegeisterte Kinder und Jugendliche freuen sich auf ein Wiedersehen mit dem VfL Bochum.

Vom 24. Mai bis zum 26 Mai 2019 kommt nun endlich das Trainerteam vom VfL Bochum ins Beverstadion Beverungen. Unter anderem dabei: Manfred Kaltz, 3x Deutscher Meister, Europameister, Vizeweltmeister, 586 Bundesligaspiele und 2x DFB Pokalsieger.

Andre Wylegalla, renomierter Torwarttrainer. und Jürgen Hollozek, Leiter der VfL Bochum Schule und DFB Stützpunkttrainer. 

Jetzt heisst es, noch schnell einen Platz reservieren und ein ganzes Wochenende lernen, Spaß haben und Teamgeist erleben. Anmeldung auf der Homepage des VfL Bochum

Als Rahmenprogramm gibt es ein KuchenBuffet. Der Vereinsgrill wird eingeheizt und eine Tombola mit wertvollen Preisen wartet auf die Kinder und Gäste.


Neubau des Weserradweges in der Ortschaft Herstelle

14.05.2019 / PM

Herstelle. Die Straßen- und Immobilienbetriebe Beverungen weisen darauf hin, dass voraussichtlich ab dem 20. Mai 2019 mit den Bauarbeiten zum Neubau des Weserradweges in der Ortschaft Herstelle begonnen wird. Der neue Radweg beginnt ab der Fährstraße und endet am Ortsausgang Herstelle in Richtung Bad Karlshafen. 

Die Arbeiten werden von der Firma Erdbau Hake GmbH aus Beverungen-Blankenau ausgeführt. 

Während der gesamten Bauzeit kann es speziell in den Zu- bzw. Einfahrten zum Baustellenbereich Behinderungen, Lärmbelästigungen und Verunreinigungen geben. Die Straßen- und Immobilienbetriebe bitten die Betroffenen um Verständnis.


LKW prallt gegen Baum - Fahrer schwer verletzt

13.05.2016 / PM

Beverungen. Auf der Kreisstraße 48, zwischen Beverungen und Drenke, ist am Montagmorgen, 13.05.2019, gegen 06:45 Uhr, ein LKW aus bislang nicht bekannten Gründen von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen am rechten Seitenrand stehenden Baum gefahren. Der 74-jährige Fahrer des LKW wurde hierbei schwer Verletzt und mittels Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der Mann seinen LKW von Beverungen kommend in Richtung Drenke. Ungefähr einen Kilometer vor der Ortschaft geriet er mit seinem Fahrzeug aus bislang nicht bekannten Gründen in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte dort einen Baum und kippte mit seinem LKW auf ein Feld. Dort kam der LKW dann auf der rechten Seite liegend zum Stillstand. Die K48 wurde auf Grund der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen bis 11:35 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Am LKW entstand hoher Sachschaden.


Neues Programm vorgestellt: Kulturgemeinschaft Beverungen wartet mit einer fulminanten Saison 2019/2020 auf

09.05.2019 / TKu

Beverungen. Die Kulturgemeinschaft Beverungen hat ihr neues Kulturprogramm für 2019/2020 vorgestellt, und das hat es wirklich in sich. Roland Kaiser, Mark Forster, Jürgen von der Lippe, Atze Schröder, Torsten Sträter, Michael Mittermeier oder Götz Alsmann sind nur einige bekannte Persönlichkeiten, die nach Beverungen in die Stadthalle kommen werden. Im 43. Jahr der Gründung der Kulturgemeinschaft erreicht die Anzahl der Veranstaltungen mit 38 in der Vorplanung für die Saison 2019/2020 einen neuen Höhepunkt.

Andreas Knoblauch-Flach, Ute Pannewitz (Kulturbüro), Ilse Marquardt, Sebastian Elllinghaus (Vorsitzender der Kulturgemeinschaft), Birgit Menne (Kulturbüro)und Volker Faltin (der Konzertexperte).
Andreas Knoblauch-Flach, Ute Pannewitz (Kulturbüro), Ilse Marquardt, Sebastian Elllinghaus (Vorsitzender der Kulturgemeinschaft), Birgit Menne (Kulturbüro)und Volker Faltin (der Konzertexperte).

Aber nicht nur die Quantität, sondern auch die Qualität der Theaterstücke, Konzerte oder Musicals stimmen. Viele bekannte Künstlerinnen und Künstler möchten gerne nach Beverungen kommen, weil hier nicht nur das Publikum, sondern vor allem auch die Organisation stimme, sagt der Vorsitzende der Kulturgemeinschaft, Sebastian Ellinghaus.

Gestimmt hat auch die ablaufende Saison. „So viele Besucher hatten wir schon lange nicht mehr. Es war eine erfolgreiche Saison 2018/2019“, berichtet Sebastian Ellinghaus: "In der Regel sind es 20.000 Besucher pro Saison, diesmal sind es mehr als 24.000 gewesen", erklärt  Ellinghaus. „Sieben Mal waren wir ausverkauft, insbesondere die Kinderstücke waren sehr gefragt“, ergänzt Ute Pannewitz.

Die nun kommende Spielzeit 2019/2020 der Kulturgemeinschaft, die mit dem Open Air mit Roland Kaiser am 06. September 2019 und mit Mark Forster einen Tag später startet, könnte die bisherige Besucheranzahl noch einmal toppen. Der neue Spielzeitbegleiter, der ab sofort Programmheft genannt wird, ist umfangreicher ausgefallen als je zuvor. Einige Veranstaltungen wie die von Jürgen von der Lippe mit „Voll Fett“ am 08. Oktober, Atze Schröder mit „Echte Gefühle“ am 20. Oktober oder „Storno“ am 25. Januar 2020 sind bereits jetzt schon ausverkauft, ergänzt Volker Faltin.

Das Grönemeyer-Open-Air wird wohl auch Mark Forster in diesem Jahr nicht übertreffen können, weiß der Konzertexperte Volker Faltin von der Kulturgemeinschaft zu berichten, aber er komme voraussichtlich wohl sehr nah dran, so Faltin. 

 

Das „Junge Theater“ wartet in der neuen Saison mit sieben Veranstaltungen auf. Der Vorverkauf dafür startet am ersten Juli berichtet Ilse Marquardt. Es sind wieder viele schöne Stücke darunter, wie das Familienkonzert, „Nathan der Weise“, „Das Sams feiert Weihnachten“, „Alles Pinguin, oder was?“ oder „Clockwork Orange“, ein multimediales Stück ab 15 Jahren. Wann der Vorverkauf für das Abonnement-Programm startet, ist noch nicht klar. Dazu gehören diesmal sechs Veranstaltungen, die am 26. September mit einem Stummfilm-Konzert mit Stan und Olli beginnen.

Das Stamm-Team der Kulturgemeinschaft Beverungen, bestehend aus Sebastian Elllinghaus als Vorsitzender,  Dr. Andreas Knoblauch-Flach, Ilse Marquardt, Markus Hollenstein, Volker Faltin sowie Birgit Menne und Ute Pannewitz dankten bei der jüngsten Pressekonferenz vor allem den ehrenamtlichen Unterstützern sowie den Sponsoren, den Mitarbeitern der Stadthalle und allen anderen Helfern im Hintergrund, ohne die eine Realisierung dieses kulturell viel versprechenden Programms gar nicht möglich sei. Sie weisen darauf hin, dass das neue Programmheft in Kürze in allen Vorverkaufsstellen, in den heimischen Bank-Filialen und Arztpraxen sowie im Kulturbüro Beverungen in der Weserstraße 16 erhältlich ist. Auf der überarbeiteten Internetseite www.kulturgemeinschaft.com kann das aktuelle und das neue Programm ebenfalls eingesehen werden.


Rauf und runter...

08.05.2019 / M. Zühlsdorf

Beverungen/Lauenförde. Da die alte Brücke ab dem 11. Juni 2019 gesperrt und mit dem Abriss begonnen wird, werden Fussgänger und Radfahrer, die aber schieben müssen, die Weser über die neue Brücke überqueren können. Dazu wird in Beverungen eine Rampe gebaut, auf die man über die Schützenstrasse gelangen kann, in Lauenförde gelangt man mittels einer "Brücke" auf die Brücke.


Elektroschrott entwendet

07.05.2019 / PM

Wehrden. Rund 500 kg Elektroschrott sind zwischen Samstag, 04.05.2019 und Montag, 06.05.2019, vom Betriebsgelände des Kreiswertstoffhofes in Wehrden entwendet worden. Unbekannte Täter brachen in eine Lagerhalle ein und entwendeten das Diebesgut. Der entstandene Gesamtschaden beträgt rund 3000 Euro. Auf Grund der Menge und des Gewichtes des Diebesgutes ist davon auszugehen, dass mehrere Personen an der Tat beteiligt waren und diese zum Abtransport des Schrottes ein Fahrzeug benutzten. Die Polizei in Höxter, Tel. 05271 - 9620, um Hinweise und Angaben von Zeugen.


Caritas Dalhausen lädt ein

Halbtagesfahrt zu Abtei Marienmünster

03.05.2019 / PM

Dalhausen. Am Donnerstag, den 23. Mai 2019 bieten wir eine Halbtagesfahrt zur Abtei Marienmünster an. Auf unserem Programm stehen eine Führung durch die Abtei, ein gemeinsames Kaffee trinken im Café und ein Zwischenstop im Lädchen in Vörden 

Die Kosten für die Busfahrt, die Führung und das Kaffee trinken belaufen sich auf 16 Euro pro Person. Abfahrt ist um 13:30 Uhr an der Kirche in Dalhausen und voraussichtlich gegen 18:00 Uhr wird die Heimfahrt angetreten. 

Alle sind recht herzlich eingeladen.

Aufgrund einer begrenzten Teilnehmerzahl bitten wir um vorzeitige Anmeldung bis zum 17.05.2019 bei Alexandra Dierkes-Naaff (Tel. 05645/1852) oder bei der Fleischerei Thomas Ernst (05645/528). Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. 



Rampe wird gebaut

02.05.2019 / M. Zühlsdorf

Beverungen. Auf der Beverunger Seite wird zu Zeit eine Rampe für die Baufahrzeuge gebaut.


Radfahrerin stürzt über Ball auf dem Radweg

02.05.2019 / PM

Beverungen. Über einen Fußball auf dem Fahrradweg ist eine Radfahrerin am 1. Mai zwischen Beverungen und Blankenau gestürzt. Die 65-Jährige aus Freden (Leine) war mit ihrem Pedelec in einer Gruppe den Radweg R 99 von Blankenau in Fahrtrichtung Beverungen gefahren. Dort kam ihr gegen 11.55 Uhr eine Gruppe Jugendlicher mit Bollerwagen und einem Fußball entgegen. Der Ball rollte über den Radweg. Während zwei Radfahrer dem Ball noch ausweichen konnten, kam die 65-Jährige mit ihrem Rad zu Fall. Sie zog sich dabei Verletzungen zu und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden, wo sie stationär verblieb.


FRAU JAHNKE LÄDT WIEDER EIN

02.05.12.2018 / PM

Beverungen. Es wird Frau Jahnke bei ihren letzten Auftritten in 2015 und 2017 wohl an der Weser gefallen haben. Jedenfalls kommt sie wieder nach Beverungen, und zwar am Samstag, den 11. Mai 2019. Wieder heißt ihr Programm „Frau Jahnke hat eingeladen“. Natürlich lädt sie Zuschauerinnen und Zuschauer ein - von letzteren waren zuletzt gar nicht mal so wenige da. Sie bringt natürlich auch wieder Gästinnen mit, als da sind: die Damen Suchtpotenzial, Rosemie Warth, Frieda Braun und Anka Zink.

 

Wie kommt man – nein: natürlich frau – wohl dazu, sich als Musik-Kabarett-Duo „Suchtpotenzial“ zu nennen? Haben die Berliner Sängerin Julia Gámez Martin und die schwäbische Pianistin Ariane Müller Eifersucht, Spielsucht, Gelbsucht, Biersucht, Streitsucht, Fresssucht, Sehnsucht oder Kombinationen davon? Wie auch immer starten sie einen subtilen Selbstheilungstrip mit Songs über all die Suchtfaktoren, die das Leben nicht immer nur erschweren, sondern hin und wieder ja auch ein Stück lebenswerter machen.

 

Mit einer Mischung aus Begriffsstutzigkeit und schlauer Selbstironie führt Rosemie Warth als liebevolle Kunstfigur tanzend, singend und musizierend zu unseren menschlichen Missgeschicken.

 

Anka Zink stellt als Kennerin der menschlichen und zwischenmenschlichen Krisen und Katastrophen alle Sinne auf Empfang und reflektiert die Welt entschlossen. Ihre gewonnenen Erkenntnisse schießt sie im Sekundentakt humorvoll heraus. Daraus entwickelt sich Lach-Yoga der feinsten Art für das Gehirn, bei dem sich so manche Synapsen über den Weg laufen, die sich ansonsten nie begegnet wären.

 

Bereits 2015 war Frieda Braun in Beverungen mit dabei und manch einer erinnert sich noch an die Lachtränen im Gesicht. Ihre Geschichten wimmeln von knarzigen Charakteren, die den Miss Marple-Filmen mit Margret Rutherford entsprungen sein könnten. Flink wie ein Wiesel, aufgeregt wie eine Henne, scheu wie ein Feldhase gibt sie diesen Charakteren Raum. Das Publikum darf gespannt sein, welche Anekdoten sie dieses Mal im Gepäck hat.

 

Und dann ist da natürlich noch Frau Jahnke herself: viel mehr als eine Moderatorin begeistert sie zusammen mit ihren Gästinnen das Publikum. Und sie sagt: „Wir sind witzig, böse, moralisch oder absurd, wir können singen oder eher nicht, und meistens sind wir schön! Und live - auf der Bühne – ist das alles noch viel besser. Wir haben Zeit, und wir lassen uns gehen. Jeder Abend ist anders, alle sind wunderbar. Und inzwischen kommen auch eine Menge Männer zu unseren Damenshows. Freiwillig! Besser geht‘s nicht.“

 

Karten für Frau Jahnke und ihre Gästinnen sind im Kulturbüro im Service Center Beverungen, Weserstr. 16 (Tel. 0 52 73 / 392 223) sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Für weitere Informationen ist die Kulturgemeinschaft auch im Internet unter www.kulturgemeinschaft-beverungen.de und auf Facebook zu erreichen.


Impressionen von der Eröffnungsfahrt der "Flotte Weser". leider hat das Wetter in diesem Jahr nicht mitgespielt.


Motorradfahrer verletzt sich schwer

28.04.2019 / PM

Beverungen. Am Samstag Vormittag befuhr ein 55-jähriger aus dem Landkreis Hasloh mit seinem Motorrad Yamaha die L 890 von Roggental in Richtung Drenker Kreuz. In einer Rechtskurve kam der Motorradfahrer nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte an der steil abfallenden Böschung mit Geäst. Dabei verletzte sich der 55-jährige schwer. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum nach Kassel geflogen. Das Krad musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Die L 890 wurde für die Zeit der Unfallaufnahme komplett gesperrt.


„TINA – The Rock Legend“ kommt als große Multimedia-Show nach in Beverungen

Explosiv! Authentisch! Live on stage!

23.04.2019 

Beverungen. Auf Einladung der Kulturgemeinschaft Beverungen gastiert „TINA – The Rock Legend“ am Sonntag, den 29. März 2020 in der Stadthalle. Veranstaltungsbeginn ist bereits um 19 Uhr.

Hits wie „Simply The Best“, „Private Dancer“ oder „We Don`t Need Another Hero“ sind Popgeschichte und machten Tina Turner zur Rock-Legende. Man muss nicht erwähnen, welch großen Beitrag die Ausnahmekünstlerin aus den USA zur Musikgeschichte geleistet hat: Millionenfach verkaufte Tonträger und zahllose Nummer-Eins-Hits sprechen für sich. Doch es waren vor allem ihre umwerfenden Bühnenshows, mit denen sich Tina Turner in die Herzen ihrer Fans spielte und sich dort für immer einen festen Platz sicherte.

188.000 Zuschauer waren 1988 in Rio live bei Tina Turner im Maracana-Stadion! Ein Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde war damit gesichert.

Mit „Tina - The Rock Legend“ wird das einzigartige Lebenswerk des Superstars Tina Turner mit einer großen Multimedia-Show gefeiert. In der beeindruckenden musikalischen Retrospektive jagt ein legendärer Hit den nächsten - von „Nutbush City Limits“ über „What's Love Got To Do With It“ bis „GoldenEye“. Jeder Super Hit wird mit einer umwerfenden Wucht sowie leidenschaftlicher Bühnenpräsenz dargeboten und wirkt unglaublich nah am Original.

Ein echtes Muss für alle Tina-Fans, denen es nicht reicht, die Songs über die heimische Soundanlage zu hören - denn dafür sind sie einfach zu gut.

Als Frühjahrs-Special bietet die Kulturgemeinschaft allen Interessierten für kurze Zeit einen Frühbucherrabatt von 15% auf alle Preiskategorien an. Kinder von 7-12 Jahren erhalten ermäßigte Eintrittspreise. Karten sind ab sofort im Kulturbüro der Stadtverwaltung im Service Center Beverungen, Weserstr. 16 (Tel. 0 52 73 / 392 223) sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Für weitere Informationen ist die Kulturgemeinschaft auch im Internet unter www.kulturgemeinschaft-beverungen.de und auf Facebook zu erreichen.


Motorradfahrer schwer verletzt

21.04.2019 / PM

Haarbrück. Mit schweren Verletzungen wurde am Freitagnachmittag der 57-jährige Fahrer eines Motorrades in ein Krankenhaus eingeliefert. Er war gegen 17.30 Uhr auf einem Feldweg in Haarbrück von der Fahrbahn abgekommen und auf einem angrenzenden Acker gestürzt. Den entstanden Sachschaden schätzt die Polizei auf 1500 Euro.


Information der Stadtverwaltung Beverungen zur Briefwahl

Europawahl am 26. Mai 2019 - Wahlscheinantrag online

17.04.2019 / PM 

Beverungen. Die Europawahl findet am Sonntag, 26. Mai 2019 statt. Während der Großteil der Wahlberechtigten am Wahltag zwischen 8.00 und 18.00 Uhr das zuständige Wahllokal aufsuchen wird, um eine Stimme abzugeben, besteht wie bei jeder Wahl die Möglichkeit, per Briefwahl an der Europawahl teilzunehmen. Weitere Informationen auf der Seite der Stadt Beverungen.


Europawahl am 26. Mai 2019 

Einsicht in das Wählerverzeichnis und Erteilung von Wahlscheinen

15.04.2019 / PM

Beverungen. Das Wählerverzeichnis zur Europawahl für die Stimmbezirke der Stadt Beverungen wird in der Zeit vom 06. Mai 2019 bis 10. Mai 2019 während der allgemeinen Öffnungszeiten, im Rathaus Beverungen, Weserstraße 12, 37688 Beverungen, Zimmer Nr. 113 für Wahlberechtigte zur Einsichtnahme bereitgehalten. Jede/r Wahlberechtigte kann die Richtigkeit oder Vollständigkeit der zu seiner/ihrer Person im Wählerverzeichnis eingetragenen Daten überprüfen.


Saisoneröffnungsfahrt

11.04.2019 /  M. Zühlsdorf

Bad Karlshafen/Beverungen. Die Saisoneröffnungsfahrt der Flotte Weser findet in diesem Jahr am 28. April statt. Los geht es in Bad Karlshafen über Beverungen und Höxter bis nach Hameln. Mit dabei viele Figuren der Deutschen Märchenstrasse, wie der Rattenfänger von Hameln oder Baron Münchhausen. Live-Bands und DJ´s werden für gute Laune sorgen.

Weitere Information unter Telefon: 05151-93 99 99.


Fussballschule des VfL Bochum in Beverungen

09.04.2019 / PM

Beverungen. Vom 24.05 bis 26.05.2019 gastiert im Beverunger Beverstadion die Fussballschule des VfL Bochum. Alle Fussball interessierten Mädchen und Jungen im Alter zwischen 5 und 15 Jahren können sich auf der Homepage www.vfl-fussballschule.de direkt anmelden. Durch professionelle Trainingseinheiten und gesonderten Torwarttraining können die Kinder ihr eigenes Spiel verbessern.

Bei Fragen steht Ihnen gerne Organisatorin Tina Hirsch Tel. 01739977137 zur Verfügung.


Die Stadt Beverungen informiert

Rattenbekämpfungsaktion in der Stadt Beverungen

09.04.2019 / PM

Beverungen. In der Zeit vom 06.05.2019 bis 14.05.2019 findet im gesamten Stadtgebiet Beverungen wieder die jährliche Rattenbekämpfungsaktion durch einen von der Stadt Beverungen beauftragten Schädlingsbekämpfer statt. Dabei werden Rattenköder hauptsächlich in Kanalschächten, an Fluss- und Bachläufen sowie an Schlammteichen o.ä. entweder in Rohren oder Futterkästen ausgelegt. Jede Futterstelle ist mit einem Warnzettel versehen. Es wird darum gebeten, insbesondere Kinder anzuhalten, evtl. beim Spielen entdeckte Rattenköder nicht zu berühren.

 

Zusätzlich sollte festgestellter Rattenbefall der Stadt Beverungen, Abt. Schule, Ordnung u. Soziales, gemeldet werden. Meldungen, die bis zum 06.05.2019 bei Frau Becker-Beier per Tel. 05273/392201, Fax. 05273/392205 oder per Mail  marion.becker-beier(@)beverungen.de eingehen, können bei der flächendeckenden Auslegung berücksichtigt werden. Später eingehende Meldungen werden gesondert bearbeitet.


Kanaluntersuchungen in der Kernstadt Beverungen

08.04.2019 / PM Stadt Beverungen

Beverungen. Das Abwasserwerk der Stadt Beverungen weist darauf hin, dass ab dem 15.04.2019 in der Kernstadt Beverungen die sich im Bereich der „Langen Straße“, „Bahnhofstraße“ und „Blankenauer Straße“ befindlichen öffentlichen Schmutz- und Regenwasserkanäle gereinigt und mit einer TV-Kamera untersucht werden. Die Arbeiten werden durch die Fa. Menke, Paderborn, ausgeführt. 

Durch die Arbeiten kann es zu Park- und Verkehrseinschränkungen kommen; insbesondere in den Bereichen, in denen sich die Kanalschächte befinden. Um diese jedoch so gering wie möglich zu halten, finden die Arbeiten teilweise auch nachts statt.  

In seltenen Fällen ist es möglich, dass es infolge der Kanalreinigung zu Rückstoßeffekten in den Hausanschlussleitungen kommt. Diese können zur Folge haben, dass geringfügig Wasser aus der Toilette oder einem Waschbecken gedrückt wird und es zu Verschmutzungen in den betroffenen Räumen kommt. Es wird deshalb empfohlen, die Toilettendeckel geschlossen zu halten. Grundsätzlich ist aber davon auszugehen, dass die beschriebenen Rückstoßerscheinungen eine seltene Ausnahme bilden. 

Das Abwasserwerk bittet darauf zu achten, dass möglichst keine Fahrzeuge auf Schachtdeckeln geparkt werden. Für mögliche Beeinträchtigungen bitten wir um Verständnis. 


Kleinkraftradfahrer schwer verletzt

07.04.2019 / PM

Beverungen. Ein 17-jähriger Kradfahrer aus Fuldatal befuhr am Samstag, 06.04.2019, gegen 16.50 Uhr, mit seiner Honda die Bundesstraße 83 von Blankenau in Richtung Beverungen. Kurz vor dem Ortseingang Beverungen verlor er zu Beginn einer S-Kurve aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Krad und stürzte. Danach rutschte er über die Fahrbahn nach rechts auf den Seitenstreifen und blieb dort schwer verletzt liegen. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus transportiert werden. Die Strecke war für ca. eine Stunde gesperrt. Das Krad, an dem ein Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro entstand, musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden.


Die Stadt Beverungen benötigt noch Wahlhelfer!

06.04.2019 / PM 

Beverungen. Um die bevorstehende Europawahl am 26. Mai 2019, in den zahlreichen Wahllokalen der Kernstadt Beverungen und der Ortschaften, durchführen zu können, braucht die Stadt Beverungen die Mithilfe ihrer Mitbürgerinnen und Mitbürger. Für jedes Wahllokal muss ein Wahlvorstand gebildet werden, der sich aus einer/einem Wahlvorsteher/in, stellvertr. ,Wahlvorsteher/in, Schriftführer/in und Beisitzer/innen zusammensetzt. 

Sie wissen nicht, was Sie bei Übernahme der Aufgabe erwartet? Hier die wichtigsten Informationen:

Der Wahlvorstand kümmert sich um die ordnungsgemäße Durchführung der Wahl im Wahllokal, er prüft die Wahlberechtigung, händigt die Stimmzettel aus, zählt abends alle abgegebenen Stimmen und stellt letztlich das Wahlergebnis fest. 

Der Wahlvorstand trifft sich am Wahltag um 7.30 Uhr, richtet das Wahllokal ein und vereinbart einen Schichtdienst. Um 18.00 Uhr beginnt das Auszählen der Stimmen durch den gesamten Wahlvorstand und endet erfahrungsgemäß gegen 20.00 Uhr. Die einzelnen Sitzungszeiten können dabei mit den anderen Wahlhelfern abgestimmt werden. 

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wenn Sie mindestens 18 Jahre alt und wahlberechtigt für die oben genannten Wahlen sind, erfüllen Sie alle Voraussetzungen, die an eine Wahlhelferin und an einen Wahlhelfer gestellt werden. Bei der Arbeit im Wahlvorstand handelt es sich um ein Ehrenamt. Jedes Mitglied eines Wahlvorstandes erhält ein Erfrischungsgeld in Höhe von 35,00 Euro. 

Alle Wahlhelfer werden nach Möglichkeit wohnungsnah eingesetzt. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich im Wahlbüro bei Frau Rauscher, Weserstraße 12, 37688 Beverungen, Telefon 05273 / 392-118 oder schicken Sie eine E-Mail unter Angabe Ihrer persönlichen Daten (Name, Vorname, Anschrift, Geburtsdatum und Telefonnummer) an baerbel.rauscher(@)beverungen.de. 


Oma, was ist Schnee?

05.04.2019 / M. Zühlsdorf

Beverungen. Mehr als 100 Schüler demonstrierten heute Vormittag auf dem Beverunger Kellerplatz für mehr Klimaschutz. 

Zwei Einbrüche in Kleingartenanlage

03.04.2019 / PM

Würgassen.  Zwei Einbrüche in einer Kleingartenanlage bei Beverungen-Würgassen wurden bei der Polizei in Höxter angezeigt. In dem Zeitraum zwischen dem 1. April, 21 Uhr, und 2. April, 6.50 Uhr, drangen unbekannte Täter gewaltsam in eine Gartenlaube und in einen Holzschuppen an der Straße "Zum Knick" ein. Hier erbeuteten sie Gegengenstände mit einem Wert im dreistelligen Euro-Bereich. Die Polizei in Höxter bittet um Hinweise unter Telefon 05271/962-0. 


Schock-Illusionist Dan Sperry zaubert in der Stadthalle

02.04.2019 / PM

Beverungen. Einen Zauberer von diesem Format präsentiert die Kulturgemeinschaft am Samstag, den 13. April 2019 zum ersten Mal in der Stadthalle Beverungen. Der Ausnahmemagier greift gerne zu drastischen Mitteln, denn mit billigen Kartentricks hat Dan Sperry nichts zu tun. Veranstaltungsbeginn ist um 20 Uhr.

 

Dan Sperry verschluckt zum Beispiel Rasierklingen, um sie kurz darauf an einer Schnur baumelnd wieder aus dem Mund hervorzuholen. Oder er zieht sich mittels eines Stücks Zahnseide einen zuvor zerkauten Bonbonkringel wieder unversehrt durch die Haut aus seinem Hals.

 

Sein Magiestil ist ebenso einzigartig, wie sein bizarres Erscheinungsbild. Wenn Dan Sperry in Aktion tritt, wird es schräg, schaurig, düster und gleichzeitig fesselnd, atemberaubend und wahnwitzig komisch.

 

Wer dabei sein möchte, kann sich noch ein Ticket im Vorverkauf sichern. Diese sind im Kulturbüro, Service Center Beverungen, Weserstr. 16 (Tel. 0 52 73 / 392 223) sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Abendkasse öffnet am Veranstaltungsabend um 19 Uhr. Für weitere Informationen ist die Kulturgemeinschaft auch im Internet unter www.kulturgemeinschaft-beverungen.de und auf Facebook zu erreichen.


Anita & Alexandra Hofmann feiern in Beverungen

„30 Jahre Leidenschaft“ 

01.04.2019 / PM

Beverungen. Multitalent, Professionalität, Charme und ein Hauch Sexappeal - mit dieser unschlagbaren Mischung verzaubern Anita & Alexandra Hofmann regelmäßig ihr Publikum

 

Bereits als Kinder haben sie mit Klavier und Theater angefangen, seit 30 Jahren stehen sie als singende Geschwister auf der Bühne. Ein eigens für ihren Vater zum 40-jährigen Geburtstag gestaltetes Musikprogramm hat quasi den Grundstein für die spätere Karriere der Sängerinnen gelegt.

 

Am Freitag, den 5. April 2019 sind die zwei auf Einladung der Kulturgemeinschaft in Beverungen zu Gast. Auf ihrer Jubiläumstournee „30 Jahre Leidenschaft“ wollen sie mit ihren Fans gewaltig feiern. Veranstaltungsbeginn ist um 20 Uhr in der Stadthalle.

 

Die vielseitigsten Schwestern im deutschen Schlager werden ihre größten Hits präsentieren. Dabei schlüpfen sie wie immer in die unterschiedlichsten Rollen und werden für die eine oder andere tolle Überraschung sorgen. Jede Menge ausgelassene Partystimmung ist also garantiert.

 

Wer bei der Jubiläumsparty mitfeiern möchte, kann sich noch Tickets im Vorverkauf sichern. Diese sind im Kulturbüro im Service Center Beverungen, Weserstr. 16 (Tel. 0 52 73 / 392 223) sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Abendkasse öffnet am Veranstaltungstag um 19 Uhr. Für weitere Informationen ist die Kulturgemeinschaft auch im Internet unter www.kulturgemeinschaft-beverungen.de und auf Facebook zu erreichen.melden.


Roland Berens zu Gast im Korbmacher-Museum in Dalhausen

Poetischer Rhythm & Blues

30.03.2019 / PM

Beverungen. Die Kulturgemeinschaft Beverungen und der Heimatverein Dalhausen laden gemeinsam zu einem Konzert mit Roland Berens am Freitag, den 12. April 2019 in das Korbmacher-Museum nach Dalhausen ein. Veranstaltungsbeginn ist um 20 Uhr.

Rhythm & Blues und Folk-Rock bilden die musikalische Heimat von Roland Berens, die er mit deutschen Texten vereint. Er hat sich durch seine exzellente Beherrschung der Gitarre, besonders der 12-saitigen, und der Mundharmonika mit unverkennbar eigenem Stil in mehr als 2.000 Konzerten einen festen Platz in der bundesdeutschen Musikszene erobert: Sehr rhythmische, aber auch feine, ruhigere Titel kommen ausdrucksvoll im Gesang und mit  eindrucksvollen Texten daher.

Mittlerweile gibt es zwei CDs von Roland Berens: „Menschen“ und die neuere „Wilde Zeiten“. Titel wie „Menschen“ und „Das müssen wohl Gefühle sein“ sind häufig im Hörfunk  berücksichtigt worden. Neben diesen Songs sind inzwischen bei seinen Zuhörern auch Titel wie „Blues nach Mitternacht“, „Ihre ganz besondere Art“ und „Ein neues Morgenrot“ bekannt.

Brillant sind aber auch seine deutsche Dylan-Interpretation „Es ist alles vorbei, Baby Blue“, seine Version von Sonny Boy Williamsons „Help me“ oder sein beeindruckender Instrumental-Titel „Frühling der Seele“.

Einen besonderen Stellenwert nimmt „Wirf fort Dein Schwert“ ein. Berens schrieb es anlässlich der 350. Wiederkehr des „Westfälischen Friedens“ und präsentierte es 1998 in Münster unter Beisein des Bundespräsidenten.

2008 und 2011 wurde Roland Berens vom Einsatzführungskommando der Bundeswehr in Potsdam engagiert, Konzerte für die deutschen KFOR-Soldaten im Kosovo zu geben. 2013 präsentierte er im Auftrag des Goethe-Instituts deutsche Musikkultur in Mexico und Costa Rica.

Karten für das Konzert sind im Kulturbüro im Service Center Beverungen, Weserstr. 16 (Tel. 0 52 73 / 392 223) und in allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Für weitere Informationen ist die Kulturgemeinschaft auch im Internet unter www.kulturgemeinschaft-beverungen.de und auf Facebook zu erreichen.


Beverunger Geschäfte dürfen öffnen

29.03.2019 / PM

Beverungen. Die Verkaufsstellen in der Kernstadt Beverungen dürfen abweichend von der allgemeinen Ladenöffnungszeit im Jahr 2019 zu folgendem Anlass, jeweils in der Zeit von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr, geöffnet sein:

Blütenfest am 05. Mai, Martinstag am 10. November, Sternenmarkt am 15. Dezember.  Die gibt die Stadt Beverungen heute auf ihrer Internetseite bekannt.


Schauspiel nach dem Romanbestseller von Bov Bjerg in Beverungen

AUERHAUS

28.03.2019 / M. Zühlsdorf

Beverungen. Zum Abschluss der Abo-Saison zeigt die Kulturgemeinschaft Beverungen am Montag, den 8. April 2019 den Romanbestseller „AUERHAUS“ des Autors Bov Bjerg in der Stadthalle. Veranstaltungsbeginn ist um 20 Uhr. Zuvor wird um 19:15 Uhr im Saal Bever ein kostenfreier Einführungsvortrag von der VHS Beverungen angeboten.

Das Stück spielt Ende der 1980er in der Provinz. Sechs Freunde und ein Versprechen: Ihr Leben soll nicht in Ordnern mit der Aufschrift »Geburt – Schule – Arbeit – Tod« abgeheftet werden. Deshalb ziehen sie gemeinsam ins Auerhaus, das so heißt, weil die Nachbarn von dort ständig den Hit „Our House“ von Madness hören, aber kein Wort Englisch verstehen. Also: Auerhaus wie Auerhahn (oder doch wie Aua-Haus?).

Eine Schüler-WG auf dem Land – unerhört.

Aber die Auerhaus-Bewohner wollen nicht nur ihr eigenes Leben leben, sondern vor allem das ihres Freundes Frieder retten, der schon einmal versucht hat, sich umzubringen – und immer noch nicht sicher ist, warum er überhaupt leben sollte.

Die Verantwortung teilt sich Frieders bester Freund Höppner mit seiner ab-und-zu-Freundin Vera, die weder in Bezug auf Liebe noch auf Eigentum an Exklusivität glaubt. Mit von der Partie sind außerdem Cäcilia, die sich weigert, das Leben ihrer reichen Eltern zu erben, die bildschöne Brandstifterin Pauline und der womöglich schwule Dealer Harry.

„Und so leben sie, genau wie Jugendliche vermutlich zu allen Zeiten leben wollen. Es gibt Nudeln mit Ketchup, Zweiliterflaschen Wein, die Musterungsakte im Tiefkühlfach, Joints, Partys und Ladendiebstähle für die Aufbesserung der Gemeinschaftskasse sowie des Freiheitsgefühls. Es ist herrlich einfach und erschreckend kompliziert, unglaublich befreiend und auch grenzverletzend“, schreibt eine Kritik.

Und gegen die Angst um Frieder wird angelebt – mit voller Kraft. Gemeinsam. Aber das kann natürlich nicht ewig so weiter gehen...

Der Autor Bov Bjerg (bürgerlich: Rolf Böttcher) wurde 1965 bei Stuttgart geboren. Er war Initiator und Autor mehrerer Berliner Lesebühnen, gründete mit Studienfreunden die Literaturzeitschrift „Salbader“, war als Redakteur für die Satirezeitschriften „Eulenspiegel“ und „Titanic“ tätig, ist Mitglied des Musikkabaretts „Zwei Drittel“ und des „Kabarettistischen Jahresrückblicks“.

Mit „Auerhaus“ landete er einen vielbeachteten und gerühmten Bestseller.

Karten für das Schauspiel sind im Kulturbüro im Service Center Beverungen, Weserstr. 16 (Tel. 0 52 73 / 392 223) sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Für weitere Informationen ist die Kulturgemeinschaft auch im Internet unter www.kulturgemeinschaft-beverungen.de und auf Facebook zu erreichen.


Fundevogel von den Gebrüdern Grimm kommt als Musiktheater auf die Bühne der Stadthalle Beverungen 

27.03.2019 /  PM

Beverungen. Auf Einladung der Kulturgemeinschaft zeigt das das Ensemble Phoenix aus Köln am Mittwoch, den 3. April 2019 das Märchen „Fundevogel“ in der Stadthalle Beverungen. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr.

“Fundevogel” gehört zu den weniger bekannten Märchen aus den Sammlungen der Brüder Grimm. Der renommierte Kinderbuchautor Andreas Hauffe und der Komponist Marius Janßen haben aus wenigen Seiten Text ein Musical mit hinreißenden Musiknummern gemacht – von der Ballade bis zur Koloratur-Arie. Nicht nur für Kinder ein Vergnügen!

Während er auf der Jagd ist, findet der Förster ein Kind, das auf einem Baum hockt. Er nennt das Kind Fundevogel und nimmt es mit zu sich nach Hause – als Spielgefährten für seine Tochter Lenchen. Aber nicht alle in der Familie sind von dem neuen Familienmitglied begeistert. Die Köchin plant sogar, Fundevogel zu kochen und zu verspeisen...

Wer dabei sein möchte, kann sich noch schnell ein Ticket im Vorverkauf sichern. Diese sind im Kulturbüro im Service Center Beverungen, Weserstr.16 (Tel. 05273 / 392 223) sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Kindergruppen erhalten eine Ermäßigung. Für weitere Informationen ist die Kulturgemeinschaft auch im Internet unter www.kulturgemeinschaft-beverungen.de und auf Facebook zu erreichen. 


Die Stadt Beverungen informiert

Einführung und Abfuhr der Wertstofftonne ab 26. März 2019

26.03.2019 /  PM

Beverungen. Die Wertstofftonnen in der Stadt Beverungen und den Ortsteilen Amelunxen, Blankenau, Dalhausen, Drenke, Haarbrück, Herstelle, Jakobsberg, Rothe, Tietelsen, Wehrden und Würgassen sind bis auf einige Ausnahmen zwischenzeitlich verteilt worden.  

Die Wertstofftonnen werden ab der 4. Sammlung - Beginn am 26.03.2019 - abgefahren. Die Grundstücke, die bislang noch keine Wertstofftonnen erhalten haben, können vorübergehend noch die gelben Säcke nutzen. 


Wie geht es weiter mit der Brücke?

22.03.2019 / M. Zühlsdorf

Beverungen/Lauenförde.  "Wie geht es weiter mit der Brücke?" scheint sich der Schäfer gerade zu fragen. Die nächsten "bemerkbaren Schritte" werden die Öffnung der neuen Brücke für Fussgänger im Juni 2019 sein und natürlich die Sperrung für den Verkehr, der dann über die Würgasser Brücke umgeleitet wird.  Diese Sperrung wird etwa ein Jahr dauern. In dieser Zeit wird die alte Brücke abgerissen, die Pfeiler entfernt und die neue Pfeiler  errichtet.  Im Sommer 2020 wird dann die neue Brücke hydraulisch auf ihre Position geschoben, dabei müssen 4.000 Tonnen bewegt werden, dann ist auch für Fussgänger der direkte Weg nach Beverungen, bzw. Lauenförde für eine Woche gesperrt. In dieser Zeit sollen Busse bereitgestellt werden.


Frühjahrsputz

21.03.2019 / M. Zühlsdorf

Beverungen. Die Beverunger Weserpromenade wurde heute Vormittag einem Frühjahrsputz unterzogen. Der Schlamm, der durch die Weser angespült und hinterlassen wurde, konnte zurück in die Weser geschwemmt werden. Für die Dampferfans der Hinweis, der Steg zum Anleger ist auch schon da.


LYDIA BENECKE analysiert das Böse im Menschen

Was sind und tun eigentlich Psychopathen?

18.03.2019 / PM

Beverungen.  Fassungslos stehen wir vor den Ereignissen, wie z.B. in Bosseborn oder aktuell in Lügde. Warum begehen manche Menschen grausame Verbrechen? Was sind und was tun eigentlich Psychopathen?

Lydia Benecke, die bekannte Kriminalpsychologin, geht diesen Fragen nach und gastiert am Freitag, den 29.3.2019 auf Einladung der Kulturgemeinschaft in der Stadthalle Beverungen. Veranstaltungsbeginn ist um 20 Uhr.

In einem bebilderten Vortrag nimmt Lydia Benecke die Zuschauer mit auf eine spannende Reise in die Welt der Kriminalpsychologie. Dabei beleuchtet sie die Gefühls- und Gedankenwelten psychopathischer Menschen - sowohl jener, die mit erschreckenden Verbrechen Schlagzeilen machten als auch jener, die ohne kriminelle Handlungen durchs Leben kommen und mitten unter uns sind.

Haben alle Psychopathen das Bedürfnis, andere Menschen zu töten? Wie stellt die Kriminalpsychologie fest, ob ein Mensch psychopathisch ist? Wie entsteht eine psychopathische Persönlichkeit? Wie gelingt es manchen psychopathischen Serienmördern über Jahrzehnte als liebevolle Familienväter und freundliche Nachbarn ein unauffälliges Leben zu führen? Warum werden nicht alle Psychopathen kriminell? Wie viel vom „Bösen“ steckt auch in „normalen“ Menschen?

Wer dabei sein möchte, kann sich noch Tickets im Vorverkauf sichern. Diese sind im Kulturbüro, Service Center Beverungen, Weserstr. 16 (Tel. 0 52 73 / 392 223) sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Abendkasse öffnet am Veranstaltungstag um 19 Uhr. Für weitere Informationen ist die Kulturgemeinschaft auch im Internet unter www.kulturgemeinschaft-beverungen.de und auf Facebook zu erreichen.