Werbung



Kalenderwoche

26 / 2017



Weiteres Geflügel auf Martins Perspektiven

Werbung



Fit für die Zukunft

Solling-Vogler-Region richtet in allen elf Mitgliedsorten kostenfreien WLAN-Hotspot für Gäste ein

01.07.2017 / PM 

Solling. Mal eben die neusten Emails lesen, den aktuellen Wetterbericht checken, einen Schnappschuss in den sozialen Medien hochladen oder nach Sehenswürdigkeiten vor Ort suchen: Schnell an Informationen zu gelangen, ist in der heutigen Zeit selbst von unterwegs aus kein Problem mehr. Zumindest, wenn man über ein internetfähiges Smartphone und genügend mobiles Datenvolumen verfügt. Denn intensives Surfen im Internet bringt eben jenes Datenvolumen oft schnell an seine Grenzen. Weiter 


Was wollten die damit? - Kontoauszugsautomat aus Bankfiliale entwendet

01.07.2017 / PM 

Borgentreich. Bislang unbekannte Täter haben am Freitag, 30.06.2017, zwischen 03.00 Uhr und 03.30 Uhr, einen Kontoauszugsautomaten aus dem Vorraum einer Bankfiliale in der Marktstraße in Borgentreich entwendet. Das Gerät wurde anschließend im Bereich der Neutorstraße geöffnet vorgefunden. Zur o.a. Tatzeit wurden vier männliche Personen im jugendlichen Alter von einem Zeugen in der Neutorstraße festgestellt. Inwieweit es sich hierbei um die Täter handelt, steht derzeit noch nicht fest. An dem Automaten entstand ein Schaden von 3.000 Euro. Die Polizei in Warburg, Tel. 05641 - 78800, bittet um weitere Hinweise von Zeugen.


DAS HAT SPASS GEMACHT!

Herzlichen Glückwunsch an die U21 zur Europameisterschaft!


Michael Vietz, MdB
Michael Vietz, MdB

Persönliche Erklärung von Michael Vietz / MdB

Ich habe dem „Entwurf eines Gesetzes zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts“ trotz eines kritikwürdigen Verfahrens und aus meiner Sicht noch offener rechtlicher Fragen zugestimmt. 

Das völlig überstürzte Verfahren ist einer tiefgehenden Gewissensprüfung nicht würdig und wird der Sache auch inhaltlich nicht gerecht Dieses Thema hätte eine große und mehrstufige parlamentarische Debatte verdient – so wie wir es in der Vergangenheit bei großen ethischen, unsere Bevölkerung tief bewegenden Sachverhalten getan haben. Es geht dabei zunächst um die endgültige begriffliche und rechtliche Gleichstellung der bisherigen eingetragenen Lebenspartnerschaft mit der staatlichen Zivilehe. Weiterlesen

DER VORVERKAUF FÜR DAS JUNGE THEATER HAT BEGONNEN

30.06.2017 / PM Kulturgemeinschaft Beverungen 

Beverungen. Der Vorverkauf für das Kinder- und Jugendtheater in Beverungen hat begonnen! Die Kulturgemeinschaft bietet in der kommenden Spielzeit 2017/2018 erneut ein sorgfältig ausgesuchtes Programm für alle Altersgruppen mit Stücken zum Lachen, Träumen, Nachdenken und Weiterdenken, mit Musik, fantasievollen Bühnenbildern, tollen Darstellern. Den Auftakt macht „Kalle Blomquist“ am Donnerstag, den 14. September 2017 um 11 Uhr in der Stadthalle Beverungen. Weiter

Mercedes-Sprinter beschädigt

30.06.2017 / PM Polizei Höxter

Beverungen. Zwischen Mittwoch, 27.06.2017, 19.00 Uhr und Donnerstag, 28.06.2017, 09.00 Uhr, ist in der Straße Zum Osterfeld ein Mercedes-Sprinter beschädigt worden. Der Unfallverursacher beging anschließend eine Verkehrsunfallflucht. Das beschädigte Fahrzeug stand über Nacht in Höhe Hausnummer 3 am rechten Straßenrand in Richtung Blankenauer Straße geparkt und wurde vermutlich von einem anderen Fahrzeug an der linken Seite gestreift. Hierdurch entstand ein Sachschaden von 2.000 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizei in Höxter, Tel. 05271 - 9620, entgegen.

Fahrradfahrer übersehen

30.06.2017 / PM Polizei

Holzminden. Am Freitag gegen 13:20 Uhr befuhr ein 71-jähriger Mann aus Eschershausen mit seinem Audi die Allersheimer Straße in Holzminden und wollte in Höhe der Einmündung Bodenstraße nach links in diese abbiegen. Dabei kam es dann im Einmündungsbereich zu einem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Fahrradfahrer. Der Holzmindener befuhr mit seinem Fahrrad die Allersheimer Straße in Richtung Bülte. Nach ersten Ermittlungen an der Unfallstelle und Befragung der Zeugen hat der Fahrer des Audi den bevorrechtigten Fahrradfahrer offensichtlich übersehen. Der 51-jährige Fahrradfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste mit dem Rettungswagen zur weiteren Untersuchung in das Krankenhaus Holzminden eingeliefert werden. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro. Der Unfallverursacher muss sich jetzt in einem Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren sowie einem Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.


Ein Jahr dicht - Fussgänger und Radfahrer können passieren

29.06.2017 / M. Zühlsdorf

Beverungen/ Lauenförde. Während der Bauzeit der neuen Weserbrücke, wird für die Dauer von einem Jahr, die Brücke für Fahrzeuge gesperrt. Für Fussgänger und Radfahrer wird es aber eine Passiermöglichkeit geben. Das wurde heute auf dem Informationsabend in der Beverunger Stadthalle bekanntgegeben. Die Fertigstellung/Freigabe der neuen Brücke ist, wenn alles problemlos verläuft, für den Winter 2019/2020 geplant. Das Aussehen der neuen Brücke wird der, der aktuellen Brücke sehr ähnlich sein.

HINWEIS zu "Das schönste Brückenfoto"

29.06.2017 / M. Zühlsdorf

Die Aktion "Das schönste Brückenfoto" findet trotz Schliessung von LA am 16. Juli selbstverständlich statt - genau wie angekündigt - allerdings auf der Seite OrtsAnsichtenLauenförde.  

Es bleibt alles wie angesagt, die Fotos werden dann dort anonym ausgestellt und zur Abstimmung durch die Besucher gezeigt. Am 3. August wird dann der Gewinner bekanntgegeben und erhält 100 Euro "Siegprämie". 

Zwei junge Beverungerinnen BEI UNFALL schwer verletzt

29.06.2017 / PM Polizei Höxter

Brakel. Am 29.06.2017, gegen 07.45 Uhr, ereignete sich auf der Landstraße 863, zwischen Tietelsen und Erkeln, ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen. Nach ersten Erkenntnissen befuhr eine 19-jährige Frau aus Beverungen mit ihrem VW Polo die L863 in Richtung Erkeln. Offensichtlich geriet die Fahrerin aus bislang nicht bekannten Gründen vor einer langen Linkskurve, kurz vor der Ortschaft Erkeln, ins Schleudern. 

In der Folge schleuderte das Auto in den linken Straßengraben und schlug auf die Seite. Hierbei wurden die Fahrerin und ihre 18-Jährige Beifahrerin, ebenfalls aus Beverungen, schwer verletzt. Beide wurden durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Das Auto musste durch einen Abschleppdienst aus dem Straßengraben geborgen werden. Während der Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeugs kam es zeitweise zu Verkehrsbehinderungen, bzw. wurde die L863 für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Container gerät in Brand

29.06.2017 / PM Polizei Höxter

Dalhausen. Aus bislang unbekannten Gründen entzündeten sich am Mittwoch, 28.06.2017, gegen 14.55 Uhr, ein Gemenge aus Papier, Pappe und Kunststoffresten in einem 20 qm großen Metallcontainer auf dem Gelände einer Kunststofffirma an der Urentalstraße in Dalhausen. Zum Löschen des Brandes erschien die Feuerwehr mit Löschzügen aus Dalhausen, Jakobsberg und Haarbrück. Da es sich um einen fabrikneuen Container handelte, beläuft sich der Sachschaden auf 5.950 Euro.


BESCHÄFTIGUNG VON GEFLÜCHTETEN

29.06.2017 / PM Kreis Höxter

Brakel.Um die rechtlichen Rahmenbedingungen zur Beschäftigung von Geflüchteten geht es bei einer Informationsveranstaltung, die das Kommunale Integrationszentrum gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft Höxter-Warburg am Dienstag, 11. Juli 2017, in Brakel veranstaltet.

Nach der Grundversorgung der Geflüchteten in Deutschland sowie der Vermittlung von Kenntnissen in deutscher Sprache, ist die Arbeitsmarktintegration ein wesentlicher Aspekt zur Förderung der gesellschaftlichen Integration. Gleichzeitig sind viele kleine und mittelständische Unternehmen im Kreis Höxter vom Fachkräftemangel betroffen.  

Es existieren jedoch mit den Geflüchteten Potenziale, die als Ressource für die heimische Wirtschaft dienen können. Einige Unternehmen haben die Chance bereits genutzt und können von ihren Erfahrungen berichten.  Haben auch Sie schon darüber nachgedacht... Weiter

Neuer Atemschutz

29.06.2017 / PM Kreis Landkreis Holzminden

LK Holzminden. Er nimmt den Helm und die Maske ab, darunter ist er schweißgebadet. Während er seine Handschuhe auszieht, atmet er erst einmal tief durch. Lars Winzmann ist Atemschutzgeräteträger und hat gerade seinen jährlichen Leistungsnachweis erbracht – auf der neuen Atemschutzstrecke in der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) des Landkreises Holzminden. Weiter


BARRIEREFREIER ZUGANG

28.06.2017 / Steffi Werner

Bad Karlshafen. Das Weserschiff „Hessen“, in Bad Karlshafen nicht mehr wegzudenken, wird eine neue Anlegestelle anbieten können: Ab dem 01.07. wird sie in Nähe der Saline bzw. dem Carolinum einstempeln. Diese alternative und durchaus begrüßenswerte Möglichkeit für eine herrliche Fahrt auf der Weser, mit Blick auf den Hugenotten-Turm z.B., bietet folgenden Vorteil: Die „Hessen“ ist auch für Menschen mit Rollator oder Unterarmgehstützen einfach zu erreichen. Weiter

GROSSE FREUDE FÜR DEN GAUMEN

28.06.2017 / PM SVR

Schönhagen. Der Auerochse gilt als Stammvater der heutigen Hausrinder. Und obwohl der als „Ur-Rind“ geltende Vierbeiner, der einst der mächtige Herrscher der europäischen Wiesen war, bereits seit 1627 ausgestorben ist, tummeln sich seine Ahnen – die Heckrinder – auch heute noch in der Solling-Vogler-Region im Weserbergland. Als Abbildzüchtung der Auerochsen ähneln sie ihren historischen Verwandten optisch sehr. Weiter

Schauerartiger Regen

28.06.2017 / DWD

Deutschland. Heute Vormittag breitet sich schauerartiger Regen, begleitet von Gewittern, zunächst in der Südwesthälfte Deutschlands nordwärts aus. Gebietsweise fällt über mehrere Stunden hinweg kräftiger Regen. Im weiteren Tagesverlauf entwickeln sich dann in der Mitte und im gesamten Osten teils heftige Gewitter mit Unwetterpotential durch Starkregen und Hagel. Gebietsweise treten auch Sturmböen bis Bft 9 auf. Im Norden frischt der Wind auch abseits der Gewitter auf, so dass an der Küste Windböen bis Bft 7, in exponierten Küstenlagen stürmische Böen aus Ost bis Nordost aufkommen.

LANDESFORSTEN FÖRDERN AUSBREITUNG DER ARNIKA

28.06.2017 / Landesforsten

Solling. Eine seltene Wiesenpflanze wollen die Niedersächsischen Landesforsten wieder häufiger auf ihren Wiesen wachsen sehen. Die Arnika (Arnica montana) ist im Solling so selten geworden, dass Förster mit gezielten Anpflanzungen dem Berg-Wohlverleih – so ein zweiter Name - helfen wollen. Mehr als 400 Pflanzen wurden im Botanischen Garten der Hochschule Ostwestfalen Lippe in Höxter bereits ausgepflanzt. Praktische Hilfe leistet aktuell die Gärtnerei Masolle aus Fürstenberg. Weiter


SPRUNG ZUR SEITE

27.06.2017 / PM Polizei Holzminden

Holzminden. Am vergangenen Sonntag fand in den frühen Morgenstunden auf dem Lüchtinger Weg in Holzminden eine Geschwindigkeitsmessung statt. Dort beträgt die zulässige Höchstgeschwindigkeit 50 km/h, zudem sind aus dem zwei Kilometer entfernten Lüchtringen auf Grund eines dort stattfindenden Schützenfestes vereinzelt Gäste fußläufig auf der Straße in Richtung Holzminden Weiter

App aus Uslar!“

27.06.2017 / PM

Uslar. Die FOVEA GmbH aus Uslar wurde im bundesweiten Innovationswettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ geehrt. Der Wettbewerb steht in diesem Jahr unter dem Motto „Offen denken – Damit sich Neues entfalten kann“ und prämiert zukunftsweisende Neuerungen. Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Michael Vietz freut sich: „Gratulation! Das ist ein tolles Signal aus Uslar!“


Bürgerinformation

27.06.2017 / PM

Beverungen. Am Donnerstag (29.6.17) informiert der Landesbetrieb Straßenbau NRW im Rahmen des öffentlichen Teils der Ratssitzung der Stadt Beverungen zum geplanten Bauablauf der Weserbrücke. Die

Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Saal "Bever" in der Stadthalle Beverungen. Vertreter des Straßen.NRW werden den Bauentwurf der Brücke vorstellen. Straßen.NRW lädt alle Interessierten zu diesem Informationsabend ein. 

Rick Kavanian "OFFROAD"

27.06.2017 / PM Kulturgemeinschaft Beverungen 

Beverungen. Ob nun live auf der Bühne, als Schauspieler oder Synchronsprecher, Rick Kavanian gehört schon seit vielen Jahren zu den ganz Großen der deutschen Comedy-Szene. Mit OFFROAD, seinem mittlerweile vierten Bühnenprogramm, ist er am Samstag, den 25. November 2017 auf Einladung der Kulturgemeinschaft nun auch erstmals in Beverungen zu erleben. Veranstaltungsbeginn ist um 20 Uhr in der Stadthalle.



Sieben Jahre LA und ein Ende!

Verehrte Leser, liebe Freunde, sehr geehrte Werbepartner und Sponsoren,

 

wie ich bereits am 22. Mai veröffentlicht hatte, ist es mir auch nach mehrfachen Versuchen nicht gelungen jemanden zu finden, der LA übernehmen und weiterführen würde.

 

Ich hatte mitgeteilt, dass ich LA solange betreibe, wie es mir möglich ist, das tue ich derzeit, in abgespeckter Form, auch noch. Zum 7-jährigen Jubiläum am 16. Juli 2017, werde ich diesen kostenlosen Dienst allerdings einstellen.

 

Die Gründe dafür sind vielfältig, neben gesundheitlichen Einschränkungen, ist die Finanzierung dieser Arbeit kaum mehr machbar. Eine grosse Zahl, insbesondere junger Mitbürger, informiert sich mittlerweile hauptsächlich über Facebook und bildet sich eine Meinung auf Grundlage dessen, was dort geschrieben wird. Aber das ist ein Problem, dessen Folgen wir erst in ein paar Jahren zu spüren bekommen.

 

Ein weiterer Grund ist, dass die LA-Leserschaft (in den vergangenen sechs Monaten im Durchschnitt 600-800 Leser pro Tag), zwar sehr gerne meine durchaus kritischen Kommentare zur politischen Situation in Lauenförde gelesen hat, daraus aber leider keine Konsequenzen gezogen hat. 

So hätte ich mir spätestens nach der Aktion "Polizeikontrolle", doch erhebliche Reaktionen erwartet, auch und im Besonderen aus den Kreisen der Lauenförder Ratsmitglieder.

 

Auch hat mich die Gründung der WGL und dem damit verbunden Austritt aus der CDU durch/von Herrn Schäfer (das hat der SPD den Wahlsieg beschert), sowie die Zusammenarbeit von Herrn Gauding mit der SPD im Rat zu der Überzeugung gebracht, dass private Ansichten und Gefühlslagen hier wichtiger sind, als das Wohlergehen von Lauenförde und seiner Bürger.

 

Dies soll aber keine "Abrechnung" sein, schliesslich gab es viel mehr positive Dinge, die LA erreichen konnte, ich nenne hier nur die diversen Spielplatzaktionen, die spontane Spendenaktion für die Löwenherzplatzplakette aber noch viel mehr die Dinge, über die ich berichten konnte, wie z.B. die 24 Stunden mit der Lauenförder Jugendfeuerwehr, das Jubiläum des Lauenförder Posaunenchores oder jüngst, der Nachmittag bei der Meinbrexer Feuerwehr. Nicht unerwähnt möchte ich auch die zahlreichen Gewinnspiele, die allen Beteiligten sehr viel Spass gemacht haben, lassen. Und natürlich die Gruppe der Integrationshelfer, deren sehr erfolgreiche Arbeit, zum Wohl Lauenfördes, bis heute anhält.

 

Ich kann nur hoffen, dass sich endlich mehr Lauenförder wirklich dafür interessieren und einsetzen, was in unserem Flecken passiert, aber viel wichtiger, was MIT ihm passiert. Ohne Schwarzmalen zu wollen bin ich der festen Überzeugung, dass, geht es so weiter wie bisher, Lauenförde keine besonders positiven Zukunftsaussichten hat.

 

Am 16. Juli gibt es einen Rückblick auf sieben Jahre LA, mit vielen Titelseiten und besonderen Ereignissen.

 

Beste Grüsse von Haus zu Haus

Martin Zühlsdorf


Filmgottesdienst 

26.06.2017 / PM

Lauenförde. Am Samstag, dem 1. Juli findet um 18:00 Uhr in der Lauenförder St. Markuskirche (Bahnhofstraße) ein Filmgottesdienst der Reihe „Kirche und Kino“ statt. Pastor Sebastian Müller wird den Gottesdienst über den Film „Der Plan“ (USA 2011) halten. Dabei geht es um die Frage, wie weit wir Menschen einen freien Willen haben und wie sehr wir vom „Planer“ (Gott) in unserem Leben gelenkt werden. Eine Frage, die sich vor 500 Jahren schon Martin Luther ganz ähnlich gestellt hat. Der Film wird am Mittwoch, dem 5. Juli um 19:15 Uhr in voller Länge im Roxy Kino Holzminden zu sehen sein. Gottesdienstbesucher erhalten am Kirchenausgang einen Chip, mit dem sie ermäßigten Kinoeintritt haben. Weitere Informationen zu diesem und weiteren Filmgottesdiensten gibt es im Internet unter www.du-bist-kirche.de .

Grosse Chance

26.06.2017 / PM SVR

Forstamt Neuhaus. Das Großprojekt nimmt weiter Formen an. In Kooperation mit dem Naturpark Solling-Vogler und den Niedersächsischen Landesforsten arbeitet die Solling-Vogler-Region im Weserbergland (SVR) daran, Niedersachsens erste, vom Deutschen Wanderverband zertifizierte, Qualitätsregion  Weiter

ERFOLGREICHER ABSCHLUSS 

25.06.2017 / PM

Boffzen. Kaum angefangen und schon wieder vorbei! Beim Becherstapeln, dem sogenannten "Sport Stacking" , geht es rasant zu. Nicht nur das Auf- und Abstapeln der Pyramiden ("stacken") selbst geht fix, sondern auch die Saison ist schon wieder vorbei. Weiter 


Erhebliche schäden

25.06.2017 / PM Polizei Holzminden
Fürstenberg. Vier beschädigte Autos sowie eine Leitplanke, die auf 15 Meter ausgewechselt werden muss, dieses ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls in der Nacht zum Sonnabend in Fürstenberg. Der 39-jährige Unfallverursacher konnte ermittelt werden; die Polizei stellte seinen Führerschein sicher. Durch einen lauten Knall wurde ein Anwohner in der Derentaler Straße in Fürstenberg gegen 3.00 Uhr wach.   Weiter

Wildschwein erfasst

25.06.2017 / Polizei Northeim

Amelith/Beverungen. Ein 54 jähriger aus Beverungen kollidierte am frühen Sonntagmorgen mit seinem Pkw zwischen Amelith und Beverungen mit einem Wildschwein. Der Fahrzeugführer befuhr die B 241 in Richtung Beverungen als das Tier plötzlich die Fahrbahn kreuzte. Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Das Wildschwein wurde durch den Zusammenstoß getötet.



Ältere Meldungen