Kalenderwoche 25/2017

kachelmannwetter.com


Veranstaltungen / Termine / St. Markus Gemeinde / Aktion

Lauenförde

26. Juni

Plattdeutscher Gesprächskreis

"Zum Solling"

13. Juli

Gemischter Chor

Sommerfest

12./13. August

Strassenfest

"Hinter der Bahn" 

Weitere Lauenförder Termine

Meinbrexen

03. Juli

Sommergrillen Gesangverein

05. August

Park- und Gartenwoche

Rittergut Meinbrexen

20. August

Familientag Angelsportverein

03. September

Wild- und Weintag (Rittergut) 

Weitere Meinbrexer Termine

St. Markus Gemeinde

26. Juni

15:00 Uhr Seniorengymnastik 19:30 Uhr Chor Jubilate

27. Juni

16:00 Uhr Konfiunterricht

29. Juni

19:00 Uhr Gemischter Chor 20:00 Uhr Hauskreis  

 

Weitere St. Markus Termine

100 EURO Belohung

Bald ist sie weg, unsere Brücke. Aus diesem Grund ruft LA alle Bürger auf, ein Foto von "ihrer Brücke" zu machen und einzusenden. Weiter


Öffnungszeiten der Lauenförder Kleiderkammer: 13. und 27. Juli jeweils ab 16:00 Uhr Integrationshelfer


Werbung



Schönen Sonntag!

Luftaufnahme aus den 90er Jahren
Luftaufnahme aus den 90er Jahren

Die "Guten Morgen-Fotos" dieser Woche


Werbung



"Abend der Bewerber" bei der Polizei Holzminden ein voller Erfolg

24.06.2017 / PM Polizei Holzminden

Holzminden. Das Polizeikommissariat Holzminden veranstaltete erstmalig einen Informationsabend für potentielle Bewerberinnen und Bewerber, dessen Einladung zahlreiche Teilnehmer gefolgt sind. Durch das Organisationsteam um die Polizeikommissarinnen Tatjana Meyer, Sina Meier und Svenja Kunkel sowie Oberkommissar Jens-Peter Meffert wurde eine Veranstaltung geschaffen, die in dieser Form erstmalig durchgeführt wurde. 

Nach einführenden Begrüßungsworten durch den Dienststellenleiter, Marco Hansmann, hielt Polizeihauptkommissar Frank Sonntag einen lebendigen und informativen Vortrag rund um das Studium an der Polizeiakademie Niedersachsen. Anschließend ging es in Kleingruppen zu verschiedenen Stationen. Dabei waren bei den Bewerbern insbesondere die Studenten aus dem aktuellen Bachelorstudiengang sehr beliebt. Hier konnten sie gezielte Fragen zum Ablauf des Studiums stellen. Abschließend konnten die potentiellen Nachwuchskräfte sogar die Körperschutzausstattung der Einsatzbeamten für Großeinsätze anlegen und sich in einem ersten Trageversuch üben. Am Ende der Veranstaltung gab es für alle Teilnehmer entsprechendes Infomaterial und für das Organisationsteam viel Lob für die gute Planung und den Ablauf des Abends. "Ich freue mich sehr, dass wir so vielen jungen Menschen aus unserer Region Einblicke in unser Berufsbild verschaffen und für die Tätigkeiten von Polizeibeamten begeistern konnten", freute sich Polizeichef Marco Hansmann. Und er versprach, dass weitere Veranstaltungen dieser Art im Polizeikommissariat Holzminden folgen werden.


Werbung


Sechs Verletzte bei Verkehrsunfall

B 64/83 für 90 Minuten einseitig gesperrt

23.06.2017 / PM Polizei

Höxter. Ein 57-jähriger Busfahrer befuhr um 16.28 Uhr mit einem Linienbus ohne Fahrgäste die B 64/83 von Höxter in Richtung Holzminden. An der Einmündung zur Eugen-Diesel-Straße kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines 81-jährigen, der von der Eugen-Diesel-Straße nach rechts auf die B 64/83 abgebogen war. Nach dem Zusammenstoß schleuderte das Fahrzeug gegen einen weiteren im Einmündungsbereich wartenden Pkw. Der 47-jährige Fahrer dieses Pkw sowie seine 40-jährige Beifahrerin und eine 12-jährige Mitfahrerin wurden bei den Zusammenstoß leicht verletzt. Ebenfalls leicht verletzt wurde der Busfahrer. Der 81-jährige Pkw-Fahrer sowie seine 81-jährige Beifahrerin wurden mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden beteiligten Pkw mussten abgeschleppt werden; es entstand ein Sachschaden von ca. 13 500 EUR. Die B 64/83 war für 90 Minuten einseitig gesperrt. 


Kirschwanderung fällt aus

Der Frost im Frühjahr hat für leere Kirschbäume gesorgt

23.06.2017 / PM SVR

Weserbergland. Die Rühler Schweiz in der Solling-Vogler-Region im Weserbergland ist eine wahre Kirschen-Hochburg mit vielen seltenen Sorten. Diese sollten auch im Mittelpunkt einer Führung mit der renommierten Kirschexpertin Dr. Annette Braun-Lüllemann stehen, die für den 2. Juli geplant war. Diese muss jedoch leider abgesagt werden. Grund für die Absage ist der extreme Frosteinbruch während der diesjährigen Blütezeit. Dieser hat dazu geführt, dass der Großteil der empfindlichen Blüten erfroren ist. Daher tragen die Kirschbäume in der Rühler Schweiz in diesem Jahr keine Früchte.Im kommenden Jahr wird es – die passende Witterung vorausgesetzt – wieder eine Kirschwanderung durch die Rühler Schweiz geben. 

Lichterglanz in Oedelsheim

Am 1. Juli steht die alljährliche Weserbeleuchtung auf dem Programm

23.06.2017 / PM SVR

Oedelsheim. Die Weserpromenade in Oberweser-Oedelsheim verwandelt sich am Samstag, 1. Juli, in eine große Freilichtbühne. Denn dann findet hier, im Süden der Solling-Vogler-Region im Weserbergland, die traditionelle  und überaus beliebte Weserbeleuchtung statt. Ein tolles Erlebnis für Jung und Alt gleichermaßen.

Ab 19.30 Uhr haben sich die Veranstalter ein buntes Programm für ihre Gäste ausgedacht. Hunderte Lichter verwandeln die Weser bei Anbruch der Dunkelheit in einen leuchtenden Strom und sorgen dabei für sprichwörtlich funkelnde Augen. Bei leckeren Speisen und Getränken – an der Beach-Bar werden sogar exotische Cocktails angeboten – lädt die Weserbeleuchtung in Oedelsheim zum Verweilen ein. Und natürlich ist auch für die jüngsten Gäste die ein oder andere Attraktion vorbereitet. 



Vielen Dank an die Integrationshelfer in Lauenförde.
Ich hatte es vor einigen Wochen schon mal angedeutet, jetzt ist es aber alles amtlich. Durch den privaten Einsatz von zwei Lauenförder Integrationshelferinnen, sind zwei Geflüchtete aus Lauenförde jetzt in "Lohn und Brot". Und das, obwohl die diversen Behörden mal wieder quergeschossen haben. Mit Beharrlichkeit und der guten Ausbildung der beiden Herren ist es gelungen, diese Arbeitsstellen mit ihnen zu besetzen. Vielen Dank für EUREN Einsatz Mädels (ich darf Mädels sagen   obwohl ich ja nicht mehr dabei bin).

23.06.2017 / M. Zühlsdorf


Nur ein paar Ziegel

23.06.2017 / M. Zühlsdorf

Lauenförde. Während viele Städte und Gemeinden erhebliche Schäden melden, es in Niedersachsen sogar zwei Tote zu beklagen gibt, ist es in Lauenförde nur zu Minimalschäden gekommen, soweit bisher bekannt ist. Einige Dachziegel sind heruntergekommen und ein paar Äste von den Bäumen abgebrochen. Zu einer wahren Fotoflut von Hagelkörnern kam es auf Facebook, nachdem die kurzzeitig in Lauenförde fielen.

Besonders betroffen war der Norden und Osten Deutschlands. In Hannover wurde der Hauptbahnhof geflutet (s. Foto) und wegen des Unwetters ein Konzert der Band Guns and Roses (70.000 Zuschauer) unterbrochen.



EIN VORZEIGEPROJEKT

Naturpark Solling-Vogler informiert über 10 Jahre Silberborner Bergwiesen

23.06.2017 / PM SVR

Silberborn. „Die Silberborner Bergwiesen sind ein wahres Vorzeigeprojekt“, erklärt Kurt Hapke, Geschäftsführer des Naturparks Solling-Vogler, anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Projekts, das am 4. Juni 2007 offiziell eingeweiht wurde. Seither grasen auf der 20 Hektar großen Bruchweide am Ortseingang des kleinen Örtchens Silberborn, von Neuhaus kommend, Exmoor-Ponys und Heckrinder. Das ist nicht nur ein idyllischer und attraktiver Anblick für Einheimische und Touristen gleichermaßen – die so einen einmaligen Einblick in das natürliche Verhalten der Vierbeiner erhalten –, sondern auch ein nachhaltiger Beitrag in Sachen Naturschutz und Erhalt des Artenreichtums. Weiter


Unwetterwarnungen aufgehoben

22.06.2017 / 22:40 Uhr. Der DWD hat die Unwetterwarnungen für heute aufgehoben.


Stellenangebot in Lauenförde

Ein aktuelles Stellenangebot der AWO für die KiTa Lauenförde finden sie hier: awo-juki.de


Einbruch in Räumlichkeiten der Kreismülldeponie

Schaden liegt im vierstelligen Bereich

22.06.2017 / PM Polizei Höxter

Amelunxen. Unbekannte Täter verschafften sich auf unbekannte Weise Zutritt zur Müllverbrennungsanlage der Deponie und gingen dort das Wiegehäuschen an. Die unbekannten Täter schlugen eine Fensterscheibe ein. Aus dem Wiegehäuschen wurde offenbar ein älteres elektronisches Gerät entwendet, welches kaum noch einen Wert darstellt. Der entstandene Schaden liegt allerdings im vierstelligen Bereich. Wer Hinweise geben kann, die im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnten, wird gebeten, sich bei der Polizei in Höxter, Tel. 05271-9620, zu melden.


Starke Gewitter und Sturmböen

Update: 15:37 Uhr Von Westen ziehen Gewitter auf. Dabei gibt es heftigen Starkregen mit Niederschlagsmengen um 30 l/m² pro Stunde sowie schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 95 km/h (26m/s, 51kn, Bft 10) und Hagel mit Korngrößen um 3 cm, ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst um 15:32 Uhr.

22.06.2017 / DWD

Kreis Holzminden. Die Gefahr unwetterartiger Entwicklungen ist hoch.  Ab Mittag von Westen aufziehende, teils schwere Gewitter. Dabei besteht die Gefahr vor heftigem Starkregen mit mehr als 25 mm in kurzer Zeit, schweren Sturmböen bis Orkanböen (90 - 120 km/h, BFT10- 12) und großem Hagel bis 5 cm.

Dies ist ein erster Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Die Prognose wird in den nächsten 12 Stunden konkretisiert. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. 

In Deutschland überwiegt zunächst Hochdruckeinfluss. Am Donnerstag greift von Westen her eine Tiefdruckrinne über, wodurch die Gewitterneigung stark ansteigt. In der schwülwarmen Luft bilden sich im Tagesverlauf über der Nordhälfte und Teilen der Mitte und später auch im Osten starke Gewitter mit teils schweren Sturmböen oder orkanartigen Böen bis 120 km/h, größerem Hagel bis 5 cm und Starkregen aus.


INTEGRATIONSHELFER Lauenförde

Kleiderkammer heute wieder geöffnet

22.06.2017 / M. Zühlsdorf

Lauenförde. Die Lauenförder Kleiderkammer ist heute wieder ab 16:00 Uhr für Spender und Empfänger geöffnet. Die Kleiderkammer finden sie in der Sohnreystrasse 6 in Lauenförde.


VORHANG AUF FÜR HANDGEMACHTE WAREN

Dritter Kunst- und Kreativmarkt in Bodenwerder

22.06.2017 / PM SVR

Bodenwerder. Selbermachen liegt im Trend. In Zeiten, in denen vor allem industriell gefertigte Waren unser Leben bestimmen, gibt es immer mehr Menschen, die sich auf den Wert und die Qualität traditionell handgemachter Waren zurückbesinnen. Produkte, die es nicht im klassischen Kaufhaus zu erstehen gibt, die einzigartig und besonders sind. Am 1. und 2. Juli verwandelt sich die großzügige Parkanlage vor dem Rathaus – dem einstigen Geburtshaus des weltbekannten Fabulierers Baron von Münchhausen – von 


Erneut Telefonanrufe durch "falsche" Polizeibeamte

Senioren werden gezielt nach vorhandenen Geldmitteln und Schmuckgegenständen gefragt

21.06.2017 / PM Polizei Holzminden

Holzminden. In den Mittagsstunden des heutigen Tages wurden in Holzminden wieder mehrere ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger durch angebliche Polizeibeamte angerufen, und anschließend zu ihrem privaten Umfeld, ihrer Lebenssituation und den wirtschaftlichen Verhältnissen befragt.

Unter der Vorgabe, dass die Angerufenen wichtige Aussagen bei der Polizei zu einer angeblichen Festnahme machen müssten, bzw. dass bei den festgenommenen Tätern Hinweise auf die Person der Angerufenen und deren Bankdaten gefunden worden seien, versuchten angebliche Polizeibeamte die angerufenen Senioren gezielt nach deren Wohnsituation, den vorhandenen Geldmitteln, Wert- und Schmuckgegenständen auszufragen.

Die Polizei bittet all diejenigen, bei denen ebenfalls derartige Anrufe eingegangen oder die ggf. sogar geschädigt sind, sich umgehend mit der Polizei in Holzminden (05531/958-0) in Verbindung zu setzen. Darüber hinaus bittet die Polizei die Leserinnen und Leser auch Ihre Angehörigen und Freunde über diese üblen Tricks zu informieren. Nur durch die umfangreiche Steuerung und Verteilung dieser Informationen lassen sich weitere oder künftig ggf. erfolgreiche Betrugsversuche unterbinden.



Zwei Mal Fehlalarm

Feuerwehr musste auch um Mitternacht nochmal ausrücken

21.06.2017 / M. Zühlsdorf

Lauenförde. Nachdem die Freiwilligen Feuerwehren bereits am Morgen gegen 8 Uhr zu einem Alarm bei der Firma Interpane gerufen wurden, mussten sie kurz vor Mitternacht erneut ausrücken. Auch hierbei handelte es sich um einen Fehlalarm der Brandmeldeanlage.


Warum sind die Helden von heute morgen schon wieder vergessen?

Nachdem letzte Woche die tragische Meldung des Brandes in London mit weit über 50 Todesopfern und noch viel mehr Verletzten in den Medien bekannt wurde, waren viele erschüttert über dieses furchtbare Szenario. 

Es dauerte auch nicht lange bis die ersten Bilder der Feuerwehrleute die Runde machten, welche erschöpft vom stundenlangen Kampf gegen die Flammen zu sehen waren. Welche mit Szenarien konfrontiert wurden, die wir uns nicht im entferntesten vorstellen können. Und man fragt sich: „Wie haben sie es physisch und psychisch über Stunden geschafft, all ihr Wissen und ihre Kraft in diesem grausamen Einsatz zu leisten?“ Weiterlesen


ANRUFER GEBEN SICH ALS POLIZISTEN AUS

Listen von Opfern gefunden

20.06.2017 / PM Polizei Höxter

Beverungen. Am Dienstag, 20.06.2017, sind mehrere Bürger aus Beverungen von falschen Polizeibeamten angerufen worden. Hierbei gaben die Anrufer an, dass sie Mitglieder eines Sondereinsatzkommandos der Polizei seien und man in jüngster Vergangenheit mehrere Einbrecher festgenommen hätte. Bei den Tätern seien Namenslisten von potentiellen Einbruchsopfern gefunden worden. Auch die Namen und Anschriften der Angerufenen würden auf diesen Listen stehen. Im weiteren Gesprächsverlauf wurden die Angerufenen zu ihren Vermögensverhältnissen befragt, wieviel Bargeld sie im Hause hätten und ob weitere Personen im Haushalt leben. Bislang sind der Polizei zwei solcher Fälle mitgeteilt worden. Wie viele Anrufe tatsächlich... Weiter

BEVERUNGER IN VERKEHRSKONTROLLE 

Weiterfahrt wurde untersagt

20.06.2017 / PM Polizei Höxter

Godelheim. Eine Polizeistreife der Polizei Höxter führte am Montag, 19.06.2017, gegen 11.40 Uhr, eine Verkehrskontrolle auf der Pyrmonter Straße in Höxter-Godelheim durch. Im Rahmen dieser Kontrolle wurde ein 29-jähriger Fahrzeugführer aus Beverungen mit seinem Mercedes angehalten. Bei der Überprüfung zeigte der Mann betäubungsmitteltypische Ausfallerscheinungen. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt wurde ihm untersagt und ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet.



20.06.2017 / PM Kulturgemeinschaft Beverungen 

Beverungen. Seine Fans wissen, was sie erwartet: Ein großer Kabarettabend! Und das sowohl wegen des großartigen Künstlers als auch wortwörtlich der Programmlänge wegen. Und doch und gerade deshalb gehören die Gastspiele von Hagen Rether weiterhin und immer wieder zum besten politischen Kabarett, das man derzeit in Deutschland sehen kann. Am Samstag, den 7. Oktober 2017 gastiert der Kabarettist auf Einladung der Kulturgemeinschaft erneut in der Stadthalle Beverungen. Veranstaltungsbeginn ist um 20 Uhr.

20.06.2017 / PM Kulturgemeinschaft Beverungen 

Beverungen. Ob nun live auf der Bühne, als Schauspieler oder Synchronsprecher, Rick Kavanian gehört schon seit vielen Jahren zu den ganz Großen der deutschen Comedy-Szene. Mit OFFROAD, seinem mittlerweile vierten Bühnenprogramm, ist er am Samstag, den 25. November 2017 auf Einladung der Kulturgemeinschaft nun auch erstmals in Beverungen zu erleben. Veranstaltungsbeginn ist um 20 Uhr in der Stadthalle.



Sirene

20.06.2017 / M. Zühlsdorf

Lauenförde. Die Feuerwehren aus Lauenförde und Meinbrexen wurden heute Morgen alarmiert und rückten zu der Firma Interpane in Lauenförde aus. Einsatzgrund war ein Fehlalarm der Brandmeldeanlage.


DIEBESTOUREN AUF LIEGEWIESEN

Hinweise der Polizei

19.06.2017 / PM Polizei

Weserbergland. Herrliches Sommerwetter und demnächst beginnende Schulferien; beste Voraussetzungen für einen mehrstündigen Aufenthalt in Freibädern und an offiziellen Badeseen. Doch mit Beginn der Badesaison sind auch wieder Langfinger insbesondere auf den Liegewiesen der Freibäder unterwegs und klauen alles, was die Schwimmbadbesucher an Wertgegenständen an ihren Liegeplätzen zurücklassen. Bevor es dazu kommt, hier einige Tipps, die den Dieben ihre Tour vermasseln könnte: Lassen Sie Ihre Wertsachen beim Baden nie unbeaufsichtigt liegen. Weiter


Erinnern sie sich?

Vor einem Jahr ging es hoch her auf LA. EM-Gewinnspiel 2016


Behörden geschlossen

19.06.2017 / PM

SG-Boffzen/Holzminden. Die Verwaltung der Samtgemeinde Boffzen und die Aussenstelle Lauenförde sind aus betrieblichen Gründen am Freitag, 23. Juni 2017 geschlossen.

Eintägige Schließung des Straßenverkehrsamtes und der Außenstelle in Eschershausen Aufgrund einer betrieblichen Fortbildungsveranstaltung bleiben das Straßenverkehrsamt Holzminden sowie die Aussenstelle der Zulassungsstelle in Eschershausen am Mittwoch, den 28.06.2017 ganztägig geschlossen. Der Landkreis Holzminden bittet um Beachtung. 


Abwarten und Tee trinken

Ideen? Aktivitäten? Kreatives Denken?  - Fehlanzeige!

Wie ich bereits in "Still ruht der See" angemerkt habe, passiert in Lauenförde seit der letzten Wahl eigentlich gar nichts mehr. Dass von den Genossen nichts kommt ist ja klar - Geld ist alle. Aber dass auch die Opposition, allen voran die WGL und die BBL keine Aktivitäten zeigt, lässt zumindest die Frage zu, warum sie eigentlich zur Wahl angetreten sind. Auch CDU und FDP sprühen nicht gerade vor Ideen, um Lauenförde aus der bestehenden Agonie zu führen, die wohl, ginge es nach der SPD, doch noch zur Einheitsgemeinde führen soll.

Ist es also tatsächlich so, dass wir nur noch auf ein Wunder hoffen können? 

19.06.2017 / M. Zühlsdorf


Ab Donnerstag gilt der Ersatzfahrplan

Wegen Gleisbauarbeiten fahren Busse - Längere Fahrzeiten!

19.06.2017 /M. Zühlsdorf
Lauenförde. Aufgrund von Gleisbauarbeiten ist die Linie RB 85 “Oberweser-Bahn” ab Donnerstag, 22. Juni bis zum 6. August komplett gesperrt. Es wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Die Fahrradmitnahme ist in den Bussen des Ersatzverkehrs nicht möglich. Bitte beachten Sie die deutliche Reisezeitverlängerung und veränderten Fahrzeiten der Ersatzbusse sowie geänderte Ersatzbushaltestellen in Bad Karlshafen sowie Adelebsen. Hier finden Sie den aktuellen Ersatzfahrplan (pdf)


INTEGRATIONSHELFER Lauenförde

Kleiderkammer geöffnet

19.06.2017 / M. Zühlsdorf

Lauenförde. Die Lauenförder Kleiderkammer ist wieder am kommenden Donnerstag ab 16:00 Uhr für Spender und Empfänger geöffnet. Die Kleiderkammer ist in der Sohnreystrasse 6 in Lauenförde zu finden.

PLATTDEUTSCHER GESPRÄCHSKREIS

Dönekens in lustiger Runde

19.06.2017 / PM

Lauenförde. Der Plattdeutsche Gesprächskreis trifft sich wieder am Montag, 26. Juni 2017, 18 Uhr,im Restaurant "Zum Solling", Bundesstraße in Lauenförde. Wie schon seit vielen Jahren werden in lustiger Runde Dönekens erzählt sowie Artikel aus verschiedenen Büchern vorgelesen. Gäste, die sich für das Plattdeutsche interessieren oder auch etwas vortragen möchten (gern auch in Hochdeutsch), sind natürlich herzlich willkommen.



Versuchtes Tötungsdelikt 

Sohn stach auf seinen Vater ein

18.06.2017 / PM Polizei Höxter

Steinheim. Am Freitag, 16.06.2017, erhielt die Polizei Höxter Kenntnis von einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen einem Sohn und seinem Vater in Bergheim. Eine Mordkommission der Polizei Bielefeld und die Polizei Höxter ermitteln gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Paderborn zu dem versuchten Tötungsdelikt. Für den 55-jährigen Vater besteht derzeit keine akute Lebensgefahr mehr. Der 23-jährige Sohn wurde einem Haftrichter vorgeführt.  Weiter


 "Kleine Hände - großer Profit"

Kinder schon mit 14 taub oder verstümmelt

18.06.2017 / M. Zühlsdorf
 "Kleine Hände - großer Profit" - die Machenschaften, mit denen Grabsteinmamor-Billigimporte von Indien nach Deutschland und zuletzt auf unsere Friedhöfe gelangen. Hier sind die Ortsräte und Kirchenvorstände aufgefordert, tätig zu werden. Ein Beitrag des Bayrischen Rundfunks.

Frontalzusammenstoß geht glimpflich aus

18.06.2017 / PM Polizei Holzminden
Holzminden. In der Nacht von Samstag, 17.06.17 auf Sonntag, 18.06.17, kurz nach Mitternacht, kommt es im Bereich der sogenannten Bültekreuzung zum Zusammenstoß zweier Pkw. Ein 18-jähriger Holzmindener befährt mit seinem Honda CRV die Allersheimer Straße ortseinwärts und will an der sog. Bültekreuzung nach links abbiegen.

Dabei übersieht er den ortsauswärts fahrenden Renault Twingo einer 55-jährigen aus dem Landkreis Holzminden. Es kommt zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Bei dem Aufprall werden eine 15-jährige Holmindenerin in dem Honda sowie die Twingofahrerin leicht verletzt. Beide werden zur weiteren ärztlichen Versorgung in das Holzmindener Krankenhaus gebracht.



Meldungen der vergangenen Woche (Auswahl)

Vorerfassung in der BBS Holzminden

17.06.2017 / PM
Holzminden. Am Montag, 19.06. 2017 um 15:15 Uhr, findet wie in jedem Jahr die Vorerfassung  für alle Vollzeitschulformen im Hauptgebäude der Georg-von-Langen-Schule, Berufsbildende  Schulen Holzminden, statt. Schülerinnen und Schüler, die sich für ein Berufsvorbereitungsjahr (BVJ), eine Berufseinstiegsklasse (BEK), eine Berufsfachschule (BFS), die Fachoberschule (FOS) oder das Berufliche Gymnasium (BG) angemeldet haben, werden von ihrem neuen Klassenlehrer über den Beginn im neuen Schuljahr und weitere Planungen unterrichtet. Die Räume sind im Foyer der Georg-von-Langen-Schule, Von-Langen-Allee 5, ausgehängt.

Kreis Höxter lobt erstmals Integrationspreis aus

Bewerbungen bis zum 15. Juli 2017

17.06.2017 / PM
Kreis Höxter. Erstmals wird in diesem Jahr der Integrationspreis des Kreises Höxter vergeben. „Wir möchten den vielfältigen Einsatz von Ehrenamtlichen würdigen, die sich um Integration und interkulturelle Verständigung verdient gemacht haben“, erklärt Landrat Friedhelm Spieker. Bewerbungen können noch bis zum 15. Juli 2017 eingereicht werden. Weiter



23 Jahre nach Abschaltung

Der Betonklotz steht immer noch

12.06.2017 / M. Zühlsdorf
Lauenförde/Würgassen. Er steht immer noch da. Nachdem 1994 das Kernkraftwerk Würgassen aus wirtschaftlichen Gründen abgeschaltet wurde und 1997 der Rückbau begann, der 2014 abgeschlossen wurde, fungiert das Gelände jetzt als Zwischenlager für den nuklearen Abfall. Frühestens 2022 können die radioaktiven Hinterlassenschaften, die in unserer direkten Nachbarschaft lagern, in den Schacht Konrad bei Salzgitter abtransportiert werden. Der Betonklotz bleibt uns also vorläufig erhalten, da erst danach der Abriss beginnen kann. Das Kernkraftwerk wurde 1968 bis 1971 erbaut und war von 1975 bis 1994 (19 Jahre) in Betrieb.

Fähre wieder auf dem Wasser

Reparaturarbeiten abgeschlossen

12.06.2017 / M. Zühlsdorf
Herstelle. Die über 85 Jahre alte Fähre, mit der man von Herstelle nach Würgassen (und zurück) übersetzen kann, ist nach sechs Wochen Reparaturarbeiten wieder auf der Weser. Im Beisein von Beverungens Bürgermeister Hubertus Grimm, und Bad Karlshafens Bürgermeister Ullrich Otto, wurde die Fähre von Fährmann Gerd Daniel und vielen Helfern zu Wasser gelassen. Bis zum 3. Oktober fährt die Fähre jetzt wieder zwischen 8:00 und 18:00 Uhr. Für Personen ab 11 Jahren kostet das Übersetzen 1 Euro, mit Fahrrad 1,50 Euro. Das Foto zeigt die Fähre vor der Reparatur.



Zu den Meldungen der vergangenen Woche: Klick


Ältere Meldungen

Kalenderwoche 25 / 2017