Klavierwerke voller Fantasie erklingen im Rathaus

Bad Karlshafen. Unter das Motto „Fantasie“ stellt die Pianistin E-Hyun Hüttermann (Düsseldorf) das Konzertprogramm ihrer Klaviermatinee im Landgrafensaal des Bad Karlshafener Rathauses. Am Sonntag, dem 13. März 2016 erklingen ab 11.15 Uhr die Sonate Nr. 14 in cis-Moll “quasi una fantasia” von Ludwig van Beethoven (Mondscheinsonate), die Fantasie C-Dur von Robert Schumann und die Fantasie und Fuge über das Motiv B.A.C.H. von Franz Liszt. Am Anfang des Programms steht die a-Moll-Partita von Johann Sebastian Bach, die mit einer „Fantasia“ beginnt.  

 

E-Hyun Hüttermann wurde 1979 in Seoul, Südkorea geboren und studierte dort an der Ewha Womans University. Von 2005 bis 2009 setzte sie ihr Studium an der Folkwang Hochschule Essen fort. Sie ist Preisträgerin zahlreicher internationaler Wettbewerbe und erhielt 2006 den Duisburger Förderpreis der Köhler-Osbahr-Stiftung und 2007 mit ihrem Klaviertrio den Förderpreis des Folkwang-Preises.

 

E-Hyun Hüttermann ist sowohl als Solistin wie auch als Kammermusikerin aktiv. Sie hat Konzerte in Korea, Deutschland, Italien, Griechenland und Bulgarien gespielt, trat beim Klavier-Festival Ruhr, beim Cesar-Franck-Festival in Essen und als Solistin mit diversen Orchestern auf.

 

 

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, um Spenden wird gebeten.

 

 

 

Weitere Termine in der Reihe der Rathauskonzerte finden Sie auf der Internetseite der Musikschule Bad Karlshafen e.V.: www.musikschule-karlshafen.de.